Glückswissenschaften - Kindererziehung - Wie kannst Du zu mehr Freude an Deinen Kindern finden

Als meine Kinder noch klein waren, habe ich eine alte Freundin wieder getroffen. Sie erzählte mir, wie viel Freude sie an ihren Kindern hätte.

 

Für einen Moment war ich baff. “Freude an meinen Kindern”, das Konzept war mir irgendwie fremd. In meinem Umfeld war es üblich, hauptsächlich über den Aufwand, die Arbeit und den Ärger mit Kindern zu jammern und sich über ihr undankbares Verhalten zu beschweren.

Glückswissenschaften - Kindererziehung - Gibt es einen anderen Weg mit Kindern umzugehen

Mir ging in diesem Moment ein Licht auf! Natürlich habe ich auch Spaß an meinen Kindern. Wie wäre es, wenn ich dieses Gefühl öfter durchlassen würde und den Kinderstress ignorieren würde? Was wäre, wenn ich tatsächlich mehr Freude an meinen Kindern hätte, alleine dadurch, dass ich mich auf die schönen Momente konzentriere?

 

Was wäre, wenn sich das nervige Verhalten meiner Kinder verringern würde, wenn ich entspannter im Umgang mit ihnen wäre? Was wäre, wenn sie mir hauptsächlich meinen eigenen Stress und meine eigene Unruhe widerspiegeln würden?

 

Was wäre, wenn die Sachen, die mich nerven, allesamt normal für Kinder sind? Was wäre, wenn ich mich einfach daran erinnern würde, dass sie bald schon erwachsen und ausgezogen sein werden (oder schon viel früher mit ihren Geräte in ihren Zimmern verschwinden werden)?

Glückswissenschaften - Kindererziehung - Wie kannst Du Deine Kinder genießen
  1. Lerne Entspannungstechniken. Wenn Du entspannt mit den kleinen und großen Unfällen umgehst, dann bleiben sie kleiner, als wenn Du auch noch ausflippst.
  2. Lerne mit Stress und anderen Gefühlen umzugehen. Wenn Du bei Dir und Deinen Gefühlen bleibst, statt in Richtung der Kinder zu explodieren, dann entschärfst Du vielleicht viele Situationen vor dem großen Streit.
  3. Lerne, Dich auf das Gute in Deinem Leben zu konzentrieren, dann wirst Du automatisch mehr davon wahrnehmen. Das was wir lieben und das, was wir ablehnen, kommt gehäuft zu uns zurück. Womit beschäftigst Du Dich am meisten?

Alle diese Fähigkeiten kannst Du mit unserem Online Audio Kurs lernen, denn wir haben ihn geschrieben, weil wir die gleichen Probleme hatten.

Glückswissenschaften - Kindererziehung - Lerne Dich zu entspannen Dann läuft es auch mit den Kindern

Wie kannst Du zu mehr Freude an Deinen Kindern finden?

 

  1. Lerne, was normales Verhalten für die Entwicklungsstufen Deiner Kinder sind. Viel von unserem Stress beruht darauf, dass wir mehr von unseren Kindern verlangen, als sie von ihrer Entwicklung her überhaupt können. (Mein Dreijähriger teilt sein Spielzeug nicht? Mein Fünfjähriger hat Wutanfälle? Mein Schulkind hat keine Lust auf Hausaufgaben? Bei jeder Mahlzeit fällt ein Becher um?)
  2. Lege Dir ein mentales Fotoalbum an, in das Du die schönsten Momente mit Deinen Kindern einheftest. Wenn Du genervt bist und es sich auf Deine Kinder überträgt, schlage einen schönen Moment nach und verzeihe.
  3. Erinnere Dich daran, dass die Zeit, die Du mit diesen Problemen verbringst, sehr kurz ist im Vergleich zu Deinem ganzen Leben. 20 Jahre Kinder im Haus sind nur 25 % einer 80-jährigen Lebenszeit.
  4. Kinder verlangen Aufmerksamkeit. Wenn sie keine positive Aufmerksamkeit bekommen, dann ärgern sie uns halt, sodass sie wenigstens negative Aufmerksamkeit erhalten. Kinder lieben emotional aufgeladene Reaktionen. Je mehr Reaktion Du zeigst, desto “besser” für das Kind. Erinnere Dich daran, wenn Du Deine Wut heraus lassen möchtest. Wie kannst Du Dein Kind positive Aufmerksamkeit geben? Gleich, sobald es sich auch nur minimal besser benimmt?
Glückswissenschaften - Pure Lebenslust - Stress - Mache jetzt etwas dagegen

Stress? Gewinne pure Lebenslust in 90 Tagen

  • Durch das Hören unserer Audios fühlst Du Dich immer sicherer und wohler in Deiner Haut. Dein Selbstwertgefühl steigt merklich an und Du entdeckst Deine innere Kraft.
  • Auf der Arbeit läuft es rund und Du siehst wieder einen Sinn in Deinem Tun. Du kommst viel besser mit Deinen Kollegen klar, ohne Dich zu verbiegen. Arbeit und Sport bringen Dir wieder richtig Freude.
  • Du drückst Dich klarer aus, so verstehen Dich andere besser. Es fällt Dir immer leichter, achtsam mit Dir und anderen umzugehen und Grenzen zu setzen. Damit wandeln sich auch Deine Beziehungen zum Positiven.
  • Du wirst tiefe Verbundenheit und echte Zufriedenheit ernten.
  • Du spürst immer öfter Momente echter Freude. Du bekommst bald wieder Lust zu feiern und die Seele baumeln zu lassen.

Fange gleich mit dem Hören an!

Mehr interessante Blogartikel

Mit Achtsamkeit mentale Energie sparen

Von Ingrid Beckmann | 24. Januar 2020

Steuerst Du Dein Unterbewusstsein oder steuert es Dich?

Von Katrin Beckmann | 21. Januar 2020

Finde den Mut selbst den Bohrer zu schwingen

Von Ingrid Beckmann | 21. Januar 2020

Anleitung: Gefühle managen mit der inneren Ampel

Von Ingrid Beckmann | 16. Januar 2020

Rezept für Dein Ziel. Welche Zutaten brauchst Du?

Von Ingrid Beckmann | 15. Januar 2020

Meditierst Du richtig?

Von Ingrid Beckmann | 13. Januar 2020

Anleitung: Balance für Deine Beziehung

Von Ingrid Beckmann | 13. Januar 2020

Anleitung für besseres Zuhören

Von Katrin Beckmann | 13. Januar 2020

Mach Deinem Partner dieses Geschenk zum Valentinstag

Von Katrin Beckmann | 10. Januar 2020

Anleitung Wie gehst Du am besten mit Angriffen um?

Von Katrin Beckmann | 9. Januar 2020

Eine Diät die Fülle verspricht?

Von Ingrid Beckmann | 7. Januar 2020

Anleitung Entrümpeln in DEINEM Tempo

Von Ingrid Beckmann | 23. Dezember 2019

Das große ABC der Lebenslust

Von Ingrid Beckmann | 4. Dezember 2019

Power Relax Nap – Lerne die tiefe Entspannung

Von Ingrid Beckmann | 22. November 2019

Teamgeist für alle

Von Katrin Beckmann | 21. November 2019

Neues Audio: Mannschaftssport – im Team mehr erreichen

Von Ingrid Beckmann | 21. November 2019

Neues Audio: Reaktion auf andere – Mit Konflikten konstruktiv umgehen

Von Ingrid Beckmann | 21. November 2019

Willst Du Freiheit von Deinen Glaubenssätzen?

Von Ingrid Beckmann | 19. November 2019

Tritt aus der Diätkirche aus. Verbitte Dir Einmischungen in Dein Essen

Von Ingrid Beckmann | 18. November 2019

Anleitung Lebenslust

Von Ingrid Beckmann | 14. November 2019
Für später pinnen
Glückswissenschaften -Kindererziehung einfach - Lerne Dich zu entspannen Dann läuft es auch mit Deinen Kindern
Glückswissenschaften -Kindererziehung einfach - Wie kannst Du Deine Kinder genießen
Glückswissenschaften -Kindererziehung einfach - Gibt es einen anderen Weg mit Kindern umzugehen
Glückswissenschaften - Stressbewältigung - Mit Achtsamkeit mentale Energie sparen

Verschwendest Du Deine mentale Energie? Fühlst Du Dich abends ausgelaugt und erschöpft, dann ist das vielleicht der Fall. Wir konzentrieren uns auf unsere Probleme, machen uns Sorgen und verwenden viele Gedanken an das Üble, das uns angetan wurde.

Glückswissenschaften - Stressbewältigung - Glückswissenschaften - Verschwendest Du Deine mentale Energie

Ärger schnell zu erkennen und zu “behandeln” ist eine Fähigkeit, die man durch Achtsamkeit erreicht. Möchtest Du Achtsamkeit lernen? Dann höre doch unseren Online Audio Kurs mit geführten Meditationen! Schritt für Schritt wirst Du zu echter Achtsamkeit mitten in Deinem ganz normalen Alltag geführt.

Glückswissenschaften - Stressbewältigung - Glückswissenschaften - Stress ist eine Sucht die man überwinden kann

Stress ist eine Sucht, die man überwinden kann!

 

Beim nächsten Mal, wenn Dir morgens etwas oder jemand schief kommt, lasse den Ärger aktiv gehen. Nimm die Lektion an, wie Du nächstes Mal reagieren willst, verzeih Dir, dass Du falsch reagiert hast (und sei es, dass Du Dich nicht gewehrt hast). Lass den Ärger ziehen. Atme tief durch. Denk an etwas, was Du jetzt tun kannst, um Dein Leben jetzt zu verbessern.

 

So lässt Du den Ärger hinter Dir und bringst ihn nicht mit in neue Situationen! Du hast den Kopf den ganzen Tag frei, zumindest von diesem Ärger. Die anderen Menschen in Deinem Leben, die diesen Ärger früher “geerbt” hätten, weil sie vielleicht Deine Laune gespürt hätten, werden es Dir danken.

Glückswissenschaften - Stressbewältigung - Glückswissenschaften - Achtsamkeit behandelt Stress das kann man lernen

Wie wäre es, wenn wir uns diese mentale Energie sparen würden? Was wäre, wenn wir uns alleine darauf konzentrieren würden, was wir (genau Du persönlich) besser machen können? Wie wäre es, wenn uns eine Lösung einfallen würde? Oder wenigstens eine Lektion, die wir als gelernt betrachten können? Was wäre, wenn wir den Ärger, jeden Ärger, schnell abhaken würden?

Woran würdest Du als Nächstes denken? Wenn Dir nichts einfällt, kann es sein, dass Du süchtig nach dem Adrenalin bist, dass durch den Ärger ausgeschüttet wird. Adrenalin putscht auf! Wenn wir auf dieses belebende Hormon verzichten, fehlt uns erst mal etwas.

Glückswissenschaften - Pure Lebenslust - Stress - Mache jetzt etwas dagegen

Stress? Gewinne pure Lebenslust in 90 Tagen

  • Durch das Hören unserer Audios fühlst Du Dich immer sicherer und wohler in Deiner Haut. Dein Selbstwertgefühl steigt merklich an und Du entdeckst Deine innere Kraft.
  • Auf der Arbeit läuft es rund und Du siehst wieder einen Sinn in Deinem Tun. Du kommst viel besser mit Deinen Kollegen klar, ohne Dich zu verbiegen. Arbeit und Sport bringen Dir wieder richtig Freude.
  • Du drückst Dich klarer aus, so verstehen Dich andere besser. Es fällt Dir immer leichter, achtsam mit Dir und anderen umzugehen und Grenzen zu setzen. Damit wandeln sich auch Deine Beziehungen zum Positiven.
  • Du wirst tiefe Verbundenheit und echte Zufriedenheit ernten.
  • Du spürst immer öfter Momente echter Freude. Du bekommst bald wieder Lust zu feiern und die Seele baumeln zu lassen.

Fange gleich mit dem Hören an!

Mehr interessante Blogartikel

Wie kannst Du zu mehr Freude an Deinen Kindern finden?

Von Ingrid Beckmann | 24. Januar 2020

Steuerst Du Dein Unterbewusstsein oder steuert es Dich?

Von Katrin Beckmann | 21. Januar 2020

Finde den Mut selbst den Bohrer zu schwingen

Von Ingrid Beckmann | 21. Januar 2020

Anleitung: Gefühle managen mit der inneren Ampel

Von Ingrid Beckmann | 16. Januar 2020

Rezept für Dein Ziel. Welche Zutaten brauchst Du?

Von Ingrid Beckmann | 15. Januar 2020

Meditierst Du richtig?

Von Ingrid Beckmann | 13. Januar 2020

Anleitung: Balance für Deine Beziehung

Von Ingrid Beckmann | 13. Januar 2020

Anleitung für besseres Zuhören

Von Katrin Beckmann | 13. Januar 2020

Mach Deinem Partner dieses Geschenk zum Valentinstag

Von Katrin Beckmann | 10. Januar 2020

Anleitung Wie gehst Du am besten mit Angriffen um?

Von Katrin Beckmann | 9. Januar 2020

Eine Diät die Fülle verspricht?

Von Ingrid Beckmann | 7. Januar 2020

Anleitung Entrümpeln in DEINEM Tempo

Von Ingrid Beckmann | 23. Dezember 2019

Das große ABC der Lebenslust

Von Ingrid Beckmann | 4. Dezember 2019

Power Relax Nap – Lerne die tiefe Entspannung

Von Ingrid Beckmann | 22. November 2019

Teamgeist für alle

Von Katrin Beckmann | 21. November 2019

Neues Audio: Mannschaftssport – im Team mehr erreichen

Von Ingrid Beckmann | 21. November 2019

Neues Audio: Reaktion auf andere – Mit Konflikten konstruktiv umgehen

Von Ingrid Beckmann | 21. November 2019

Willst Du Freiheit von Deinen Glaubenssätzen?

Von Ingrid Beckmann | 19. November 2019

Tritt aus der Diätkirche aus. Verbitte Dir Einmischungen in Dein Essen

Von Ingrid Beckmann | 18. November 2019

Anleitung Lebenslust

Von Ingrid Beckmann | 14. November 2019
Für später pinnen
Glückswissenschaften -Stressbewältigung -Mentale Energie eine unterschätzte Ressource
Glückswissenschaften -Stressbewältigung -Mit Achtsamkeit mentale Energie sparen
Glückswissenschaften -Stressbewältigung -Ist mentale Energie sparen gut für Deine Umwelt
Glückswissenschaften - Anleitung Kontrolle gewinnen - Steuerst Du Dein Unterbewusstsein oder steuert es Dich

Wir nehmen ständig so viele Informationen auf, dass wir völlig überfordert wären, wenn uns das alles gleichzeitig bewusst werden würde.

 

Hinzu kommt eine Unmenge an Körper internen Informationen. Alle Zellen erfüllen ihre Aufgaben und das Ganze will reguliert, gesteuert und überprüft werden.

 

Davon bekommen wir auf bewusster Ebene nur etwas mit, wenn es nicht funktioniert. Gott sei Dank! Das können wir alles an unser Unterbewusstsein delegieren.

Glückswissenschaften - Anleitung Gefühle managen - Willst Du was erreichen- Dein Unterbewusstsein ist der Elefant

Unser Unterbewusstsein steuert unseren Alltag

Die Krux ist nur, dass wir so auch einen großen Teil der Kontrolle abgeben. Das Unterbewusstsein erledigt brav alle überlebenswichtigen Aufgaben und steuert unseren Alltag.

 

Wir brauchen morgens über nichts nachdenken, was wir schon gelernt und einstudiert haben. Unser ganzer Tag läuft auf Autopilot.

 

Du kannst Dir einen großen afrikanischen Elefanten vorstellen, der einen Pfad entlang trottet. Das Unterbewusstsein erledigt alles, der Elefant läuft seines Weges.

Unser Bewusstsein kannst Du Dir dementsprechend, als einen Reiter vorstellen, der auf dem großen Tier sitzt. Er macht sich Gedanken, hat Visionen und Träume.

 

Auf Grund seiner Ziele und Wünsche macht der Reiter Pläne und will dann den Elefanten in die von ihm gewünschte Richtung lenken.

 

In einer idealen Welt, aus der Sicht des Reiters zumindest, würde der Elefant sofort gehorchen und gehorsam den Reiter zum verlangten Ort tragen, in der gewünschten Geschwindigkeit natürlich.

Glückswissenschaften - Anleitung Gefühle managen - Willst Du was erreichen- Dein Bewusstsein ist der Reiter

Der Reiter würde beispielsweise erklären, dass er 20 kg abnehmen will und der Elefant würde weniger essen und Sport machen, bis das Ziel erreicht wäre. Schön!

 

So ist es natürlich nicht. Das Kräfteverhältnis ist umgekehrt und der viel größere und viel stärkere Elefant macht einfach, was er will. Der Reiter plant seine Diät und der Elefant geht spätestens am zweiten Tag in den Supermarkt und sorgt für “vernünftiges” Essen im Haus.

 

Das Beispiel kann jeder nachvollziehen. Doch kennst Du bestimmt auch Momente, in denen Dein Elefant Dir sehr wohl gehorcht hat. Es gibt bestimmt einige Ziele, die Du doch erreicht hast.

Glückswissenschaften - Anleitung Gefühle managen - Willst Du was erreichen- Will der Reiter abnehmen rennt der Elefant zum Kühlschrank

Die Ampel bestimmt, ob der Elefant gehorcht

Ganz so einfach ist es also nicht. Mal macht der Elefant, was er will und der Reiter hat scheinbar überhaupt keine Chance. Mal macht der Elefant mit, gehorcht, ist motiviert.

 

Das liegt daran, dass wir eine Art innere Ampel haben. Elefant und Reiter gehorchen beide dieser Ampel.

Glückswissenschaften - Anleitung Gefühle managen - Willst Du was erreichen- Deine innere Ampel entscheidet wie gut der Elefant gehorcht

Deine Ampel entscheidet, wie gut Dein Elefant gehorcht

Steht die Ampel auf Rot, dann hat der Reiter keine Chance. Bei Rot ist der Elefant außer Rand und Band. Diät bei Rot? Wieder Sport machen? Ein ehrgeiziges Ziel auf der Arbeit? Keine Chance!

Steht die Ampel auf Gelb, gewinnt der Reiter langsam etwas an Kraft. Zur Zielerreichung reicht es allerdings noch nicht.

 

Erst, wenn die Ampel auf Grün steht, entscheidet der Reiter. Bekommt der Elefant grünes Licht, macht er, sogar mit größter Freude, was der Reiter will.

 

Wenn es uns richtig gut geht, wenn wir bei uns sind, wenn sich unser Herz groß und warm anfühlt, dann steht der Elefant mit seiner ganzen Kraft hinter uns.

Glückswissenschaften - Anleitung Gefühle managen - Willst Du was erreichen- Schalte Deine innere Ampel erst auf grün

Willst Du was erreichen? Schalte erst auf grün

Wenn Du also ein Ziel hast, dann stelle erst Deine innere Ampel auf Grün! Wie das geht? Der kürzeste Weg ist tatsächlich Dich selbst zu lieben, Dein freundlichster Unterstützer zu sein, mit Dir im Reinen zu sein, zu wissen, dass Du gut genug bist, genau jetzt.

 

Wie kannst Du das erreichen? Mit unserem Online Audio Kurs! Wir haben 10 Jahre lang intensiv die Literatur der Glücksforschung studiert.

 

Dort findest Du unzählige Werkzeuge, um Deine Ampel auf Grün zu stellen. Das alles haben wir für Dich in einen Kurs gepackt und aus all dem Wissen hypnotische Meditationen geschrieben.

 

Du brauchst sie nun nur noch zu hören und auf Dich und Deinen Elefanten (das ist der hypnotische Teil) wirken zu lassen.

 

Du kommst immer mehr in Deine Mitte, kommst immer mehr ins Reine mit Dir. Deine Ampel zeigt immer öfter grün. Das Schöne ist, dass wir bei Grün unsere Probleme wirklich anpacken und lösen.

Glückswissenschaften - Anleitung Gefühle managen - Ich habe meine innere Ampel auf Grün gestellt

Ich habe meine innere Ampel auf Grün gestellt

Als meine eigene innere Ampel auf Rot stand, dachte ich, dass ich nichts mehr machen, nichts mehr erreichen würde, wenn ich mich einfach annehmen würde. Ich dachte wirklich, dass ich dann selbstzufrieden auf dem Sofa “vergammeln” würde, dass mir alle meine ambitionierten Ziele einfach egal werden würden.

 

Dabei ist das Gegenteil der Fall. Je öfter meine Ampel jetzt auf Grün steht, desto mehr mache ich und schaffe ich. Es ist fantastisch.

Hier in unserem Blog schreiben wir jeden Tag über die Glücksforschung. Auch die Erkenntnis über die innere Ampel, Elefant und Reiter stammen natürlich daher.

 

Wir freuen uns, wenn Du ein Stück mit uns gehst und vielleicht mit uns arbeitest. Vielleicht “sehen” wir uns im Online Kurs oder im Coaching?

 

Ich würde mich riesig freuen, mit Dir Deine Ampel auf Grün zu schalten! Denn seit meine Ampel immer öfter auf Grün steht, möchte ich mein Wissen mit so vielen Menschen, wie möglich teilen.

PS

Coaching ist übrigens auch per Skype oder Telefon möglich. Besonders gerne mache ich Hypnose mit meinen Teilnehmern, weil das den direktesten und schnellsten Einfluss auf die Ampel hat. Mit Hypnose kannst Du wirklich leicht Deine Ampel auf grün schalten!

Glückswissenschaften - Pure Lebenslust - Stress - Mache jetzt etwas dagegen

Stress? Gewinne pure Lebenslust in 90 Tagen

  • Durch das Hören unserer Audios fühlst Du Dich immer sicherer und wohler in Deiner Haut. Dein Selbstwertgefühl steigt merklich an und Du entdeckst Deine innere Kraft.
  • Auf der Arbeit läuft es rund und Du siehst wieder einen Sinn in Deinem Tun. Du kommst viel besser mit Deinen Kollegen klar, ohne Dich zu verbiegen. Arbeit und Sport bringen Dir wieder richtig Freude.
  • Du drückst Dich klarer aus, so verstehen Dich andere besser. Es fällt Dir immer leichter, achtsam mit Dir und anderen umzugehen und Grenzen zu setzen. Damit wandeln sich auch Deine Beziehungen zum Positiven.
  • Du wirst tiefe Verbundenheit und echte Zufriedenheit ernten.
  • Du spürst immer öfter Momente echter Freude. Du bekommst bald wieder Lust zu feiern und die Seele baumeln zu lassen.

Fange gleich mit dem Hören an!

Mehr interessante Blogartikel

Wie kannst Du zu mehr Freude an Deinen Kindern finden?

Von Ingrid Beckmann | 24. Januar 2020

Mit Achtsamkeit mentale Energie sparen

Von Ingrid Beckmann | 24. Januar 2020

Finde den Mut selbst den Bohrer zu schwingen

Von Ingrid Beckmann | 21. Januar 2020

Anleitung: Gefühle managen mit der inneren Ampel

Von Ingrid Beckmann | 16. Januar 2020

Rezept für Dein Ziel. Welche Zutaten brauchst Du?

Von Ingrid Beckmann | 15. Januar 2020

Meditierst Du richtig?

Von Ingrid Beckmann | 13. Januar 2020

Anleitung: Balance für Deine Beziehung

Von Ingrid Beckmann | 13. Januar 2020

Anleitung für besseres Zuhören

Von Katrin Beckmann | 13. Januar 2020

Mach Deinem Partner dieses Geschenk zum Valentinstag

Von Katrin Beckmann | 10. Januar 2020

Anleitung Wie gehst Du am besten mit Angriffen um?

Von Katrin Beckmann | 9. Januar 2020

Eine Diät die Fülle verspricht?

Von Ingrid Beckmann | 7. Januar 2020

Anleitung Entrümpeln in DEINEM Tempo

Von Ingrid Beckmann | 23. Dezember 2019

Das große ABC der Lebenslust

Von Ingrid Beckmann | 4. Dezember 2019

Power Relax Nap – Lerne die tiefe Entspannung

Von Ingrid Beckmann | 22. November 2019

Teamgeist für alle

Von Katrin Beckmann | 21. November 2019

Neues Audio: Mannschaftssport – im Team mehr erreichen

Von Ingrid Beckmann | 21. November 2019

Neues Audio: Reaktion auf andere – Mit Konflikten konstruktiv umgehen

Von Ingrid Beckmann | 21. November 2019

Willst Du Freiheit von Deinen Glaubenssätzen?

Von Ingrid Beckmann | 19. November 2019

Tritt aus der Diätkirche aus. Verbitte Dir Einmischungen in Dein Essen

Von Ingrid Beckmann | 18. November 2019

Anleitung Lebenslust

Von Ingrid Beckmann | 14. November 2019
Für später pinnen
Glückswissenschaften - Anleitung Kontrolle gewinnen - Steuerst Du Dein Unterbewusstsein oder steuert es Dich(1)
Glückswissenschaften - Anleitung Kontrolle gewinnen - Weißt Du, was Dein Unterbewusstsein will
Glückswissenschaften - Anleitung Kontrolle gewinnen - Wie führst Du einen Elefanten
Glückswissenschaften - Anleitung Kontrolle gewinnen - Weißt Du, was Dein Unterbewusstsein will
Glückswissenschaften - Anleitung Kontrolle gewinnen - Weißt Du, was Dein Unterbewusstsein will - Liebe
Glückswissenschaften - Anleitung Kontrolle gewinnen - Wie steuerst Du Dein Unterbewusstsein
Glückswissenschaften - Anleitung Kontrolle gewinnen - Weißt Du, was Dein Unterbewusstsein will - Valentinstag
Glückswissenschaften - Anleitung Neues lernen - Finde den Mut selbst den Schrauber zu schwingen

Hast Du einen Mann? Macht er in Eurem Haushalt alles, was mit Heimwerken zu tun hat? Warum?

Auch ich halte mich beim Handwerken vornehm zurück. Weil ich nicht dafür die Verantwortung auch noch übernehmen will.

Es kann allerdings sein, dass ich mir damit schade. Während ich die immer gleichen Routinetätigkeiten ausführe (Wäsche, Spülmaschine, usw.), lernt mein Mann neue Techniken, darf etwas Bleibendes erschaffen.

Glückswissenschaften - Anleitung Neues lernen - Heimwerken Traust Du Dich

Letzte Woche war ich bei einem Vortrag von Sylvia Adamec, die als “Frau vom Bau” Kurse im Handwerken für Mädchen und Frauen gibt. Wir haben darüber gesprochen, wie es ist, als Frau in Männerdomänen zu arbeiten (das kenne ich) und was wir tun können, damit es unsere Töchter mal leichter haben werden.

Glückswissenschaften - Anleitung Neues lernen - Zeige Deiner Tochter dass Frauen Heimwerken können

Wenn ich mich vom Handwerken vornehm zurück halte, dann zeige ich meiner Tochter, dass das nichts für uns ist! Dass sie es gar nicht erst versuchen braucht.

Also:

  1. Die nächste Handwerker-Aufgabe im Haushalt löse ich. Mit meiner Tochter. Und wenn es nötig wird mit Anleitungsvideos aus dem Internet.
  2. Ich spreche vor allem mit Kindern über meinen Beruf und, dass Mathe und Informatik gerade für Frauen wunderbare Möglichkeiten schaffen.
  3. Ich freue mich schon darauf, was Neues zu lernen. Dübeln, Schrauben, Bohren, Kleben hier komme ich!
Glückswissenschaften - Anleitung Neues lernen - Ich freue mich aufs Lernen

Das ist natürlich auch gut für Söhne! Auch ihnen kommt das Wissen zu Gute, das sie beim Heimwerken lernen und auch sie profitieren, wenn sie ihre Mutter bei solchen Arbeiten beobachten.

 

Möchtest Du Dich auch von alten Vorurteilen und Rollenbildern befreien, die Dich daran hindern, alles zu machen, was Du willst? Dann höre doch unseren Online Audio Kurs!

Glückswissenschaften - Pure Lebenslust - Stress - Mache jetzt etwas dagegen

Stress? Gewinne pure Lebenslust in 90 Tagen

  • Durch das Hören unserer Audios fühlst Du Dich immer sicherer und wohler in Deiner Haut. Dein Selbstwertgefühl steigt merklich an und Du entdeckst Deine innere Kraft.
  • Auf der Arbeit läuft es rund und Du siehst wieder einen Sinn in Deinem Tun. Du kommst viel besser mit Deinen Kollegen klar, ohne Dich zu verbiegen. Arbeit und Sport bringen Dir wieder richtig Freude.
  • Du drückst Dich klarer aus, so verstehen Dich andere besser. Es fällt Dir immer leichter, achtsam mit Dir und anderen umzugehen und Grenzen zu setzen. Damit wandeln sich auch Deine Beziehungen zum Positiven.
  • Du wirst tiefe Verbundenheit und echte Zufriedenheit ernten.
  • Du spürst immer öfter Momente echter Freude. Du bekommst bald wieder Lust zu feiern und die Seele baumeln zu lassen.

Fange gleich mit dem Hören an!

Mehr interessante Blogartikel

Wie kannst Du zu mehr Freude an Deinen Kindern finden?

Von Ingrid Beckmann | 24. Januar 2020

Mit Achtsamkeit mentale Energie sparen

Von Ingrid Beckmann | 24. Januar 2020

Steuerst Du Dein Unterbewusstsein oder steuert es Dich?

Von Katrin Beckmann | 21. Januar 2020

Anleitung: Gefühle managen mit der inneren Ampel

Von Ingrid Beckmann | 16. Januar 2020

Rezept für Dein Ziel. Welche Zutaten brauchst Du?

Von Ingrid Beckmann | 15. Januar 2020

Meditierst Du richtig?

Von Ingrid Beckmann | 13. Januar 2020

Anleitung: Balance für Deine Beziehung

Von Ingrid Beckmann | 13. Januar 2020

Anleitung für besseres Zuhören

Von Katrin Beckmann | 13. Januar 2020

Mach Deinem Partner dieses Geschenk zum Valentinstag

Von Katrin Beckmann | 10. Januar 2020

Anleitung Wie gehst Du am besten mit Angriffen um?

Von Katrin Beckmann | 9. Januar 2020

Eine Diät die Fülle verspricht?

Von Ingrid Beckmann | 7. Januar 2020

Anleitung Entrümpeln in DEINEM Tempo

Von Ingrid Beckmann | 23. Dezember 2019

Das große ABC der Lebenslust

Von Ingrid Beckmann | 4. Dezember 2019

Power Relax Nap – Lerne die tiefe Entspannung

Von Ingrid Beckmann | 22. November 2019

Teamgeist für alle

Von Katrin Beckmann | 21. November 2019

Neues Audio: Mannschaftssport – im Team mehr erreichen

Von Ingrid Beckmann | 21. November 2019

Neues Audio: Reaktion auf andere – Mit Konflikten konstruktiv umgehen

Von Ingrid Beckmann | 21. November 2019

Willst Du Freiheit von Deinen Glaubenssätzen?

Von Ingrid Beckmann | 19. November 2019

Tritt aus der Diätkirche aus. Verbitte Dir Einmischungen in Dein Essen

Von Ingrid Beckmann | 18. November 2019

Anleitung Lebenslust

Von Ingrid Beckmann | 14. November 2019
Für später pinnen
Glückswissenschaften - Neues lernen - Finde den Mut selbst den Bohrer zu schwingen
Glückswissenschaften - Neues lernen - Finde die Heimwerkerin in Dir
Glückswissenschaften - Neues lernen - Heimwerken Traust Du Dich
Glückswissenschaften - Neues lernen - Wer erledigt das Heimwerken bei Euch
Glückswissenschaften - Anleitung Gefühle - Gefühle managen mit der inneren Ampel

Wir alle haben eine innere Ampel. Leuchtet sie rot, dann legen wir uns selbst lahm.

Glückswissenschaften - Gefühle managen -Deine innere Ampel bestimmt Dein Verhalten

Manche erstarren regelrecht, andere verzetteln sich in Wut und Frust, wieder andere lenken sich so sehr mit Angst ab, dass sie vor lauter Sorgen nichts anderes mehr sehen.

 

In allen drei Fällen verpassen wir jegliche Schönheit des Moments. An den berühmten Rosen am Wegesrand zu riechen, auf so eine Idee würden wir niemals kommen, wenn die Ampel rot zeigt.

 

Wir sitzen fest. Sorgen, grübeln, Gedankenkarussell. Wir sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht. Tunnelblick und schier endlos viele Probleme, aus denen wir kaum einen Ausweg sehen.

Glückswissenschaften - Gefühle managen -Steht Deine Ampel auf rot

Ampel rot

Vielleicht hast Du eine Freundin bei der immer etwas Schlimmes passiert? Die immer (auch tatsächlich) Probleme, Schwierigkeiten, Widrigkeiten und Pech hat? Sie scheint das Unglück regelrecht anzuziehen. Steht unsere Ampel auf Rot, dann sind wir wie diese Freundin. Es will einfach nicht laufen.

 

Gott sei Dank ist es nur eine Ampelphase!

 

Glückswissenschaften - Gefühle managen -Steht Deine Ampel auf gelb

Ampel gelb

Es geht vorüber!! Springt die Ampel dann auf Gelb, geht es uns schon deutlich besser. Wir machen uns innerlich bereit etwas anzupacken, zu ändern.

 

Allerdings laufen wir in dieser Ampelphase noch nicht los. Es fühlt sich schon gut an, weil wir wissen, dass die Rotphase zu ende ist. Es ist eine gewissen Zufriedenheit da. Auch noch Stress, aber wir wissen ja, dass es bald grün sein wird.

Glückswissenschaften - Gefühle managen -Steht Deine Ampel auf grün

Ampel grün

Steht die Ampel dann auf Grün, geht es uns richtig gut. Wir sind tatsächlich zufrieden, produktiv und gegenwärtig.

 

Auf grün kommen wir sehr gut mit unseren Mitmenschen klar. Wir sind in der Lage wirklich zuzuhören. Wir sehen nur die “echten” Probleme und lösen sie!

 

In der Rotphase erscheint natürlich alles als echtes Problem, jedoch löst sich das meiste von selbst, ist die innere Ampel grün.

 

In der Grünphase wird das Leben momentweise auch noch intensiver. Das Grün der Pflanzen erscheint satt und wir ruhen in uns.

 

Wir sind zutiefst zufrieden mit uns und unsere Welt. Manchmal fühlen wir uns mit allen Verbunden, spüren, dass wir Teil eines größeren Ganzen sind.

 

Solche Momente gehen oft mit Visionen und Klarheit über den Sinn und die wirklich wichtigen Aufgaben einher. Ist der intensive Moment vorüber, setzt man in der Grünphase alles um, was wirklich wichtig ist.

Glückswissenschaften - Gefühle managen -Wann schaltet unsere innere Ampel

Wann schaltet unsere Ampel?

Leider ist unsere Ampel nicht mit einer Zeitschaltung ausgerüstet, die brav in sinnvollen Abständen zwischen den Farben wechselt.

Glückswissenschaften - Gefühle managen - Wir sind keine Computer

Wir sind keine Computer, sondern lebendige Menschen.

 

Leider, weil bei vielen von uns die Ampel die meiste Zeit rot zeigt. Bei einigen steht sie auch viel zu oft auf Gelb. Schau Dich mal in Deiner Umgebung um. Welche Ampelphase ist bei Deinem Mann/Deiner Frau, bei Deinen Kollegen und Freunden besonders häufig? Und welche Farbe zeigt Deine Ampel viel häufiger als alle anderen Farben?

Glückswissenschaften - Gefühle managen -Du steuerst Deine innere Ampel

Steht Deine Ampel nicht die meiste Zeit auf Grün, dann ändere jetzt etwas! Die gute Nachricht ist, dass Du die Fähigkeit hast, die Ampelelektronik zu steuern! Du kannst einstellen, die meiste Zeit grün zu haben (genial, oder?).

 

Wie das geht? Einige Anleitungen zu Techniken und hilfreichen Einstellungen findest Du hier in unserem Blog.

Wünschst Du konkrete Hilfe, dann kannst Du Deine Ampel mit hilfe unseres Online Audio Kurses justieren. Du brauchst nur den geführten Meditationen lauschen (und steht Deine Ampel auf Rot, hast Du ja Zeit 😉 Wir helfen Dir auch sehr gerne mit Coaching weiter.

Glückswissenschaften - Pure Lebenslust - Stress - Mache jetzt etwas dagegen