Wie kann man Blockaden für sich nutzen?

Glückswissenschaften -Wie kann man Blockaden für sich nutzen - UMKEHREN

Wie wäre es, wenn man störende Blockaden in nützliche Blockaden umwandeln könnte?
Was wäre, wenn man statt “ich kann nicht aufhören zu essen”, “ich kann jetzt nichts mehr essen” denken würde? Wie wäre es, wenn man alle Blockaden so transformieren könnte?

 

Wem fällt nicht ein Beispiel einer Blockade ein, die andersherum super nützlich wäre?

 

Was wäre, wenn Blockaden im Prinzip zu unserem Schutz da wären? Was wäre, wenn die Blockaden irgendwann mal nützlich waren? Könnte es sein, dass sie uns insgeheim immer noch nützen?

Die Blockade, die zum Weiteressen zwingt, schützt uns vor Hunger, vor der Person, die einen auf Diät setzt, davor verdrängte Gefühle doch noch zu fühlen usw.

Glueckswissenschaften- Wie wäre es mit ein paar neuen Blockaden

Wie wäre es mit ein paar neuen Blockaden?!

 

Eine, die das Essen stoppt, wenn der Magen voll ist. Eine, die einem verbietet, nicht zum Sport zu gehen. Eine, die einen zwingt, pünktlich ins Bett zu gehen und damit ausgeschlafen auf zu wachen. Eine, die einen zwingt, Rücksicht auf die eigenen Bedürfnisse zu nehmen? Welche fehlt?

 

Natürlich ist klar, dass eine zu unflexible Blockade auch schaden kann, wenn sie nicht mehr nützlich ist. Eine Person mit Sportsucht braucht keine neue Blockade, die sie zum Sport zwingt. Eine Person mit Anorexia braucht keine Blockade, die sie zum Aufhören zwingt.

 

Wie wäre es, wenn man die eigenen Blockaden wechseln könnte? Je nachdem, was man gerade so braucht?

 

Wie wäre es, wenn diese neuen “Blockaden” einfach nur Regeln wären, die man sich selbst auferlegt? Und wenn das so wäre, warum hält man dann so fest an den alten “Regeln”, die vielleicht früher und unbewusst, aber nicht fundamental anders entstanden sind?

 

Beim Blockaden zu lösen hilft auch unser Online Audio Kurs mit geführten Meditationen zur Lösung von vielen Themen.

Löse Blockaden mit geführten Meditationen

  • Durch das Hören unserer Audios fühlst Du Dich immer sicherer und wohler in Deiner Haut. Dein Selbstwertgefühl steigt merklich an und Du entdeckst Deine innere Kraft.
  • Auch im Homeoffice läuft es rund und Du siehst wieder einen Sinn in Deinem Tun. Du kommst viel besser mit Deinen Kollegen klar, ohne Dich zu verbiegen. Arbeit und Sport bringen Dir wieder richtig Freude.
  • Du drückst Dich klarer aus, so verstehen Dich andere besser. Es fällt Dir immer leichter, achtsam mit Dir und anderen umzugehen und Grenzen zu setzen. Damit wandeln sich auch Deine Beziehungen zum Positiven.
  • Du wirst tiefe Verbundenheit und echte Zufriedenheit ernten.
  • Du spürst immer öfter Momente echter Freude. Du bekommst bald wieder Lust zu feiern und die Seele baumeln zu lassen. Egal was draußen passiert!

Fange gleich mit dem Hören an!

Mehr interessante Blogartikel

Der beste Trick zum Meditieren lernen

Von Ingrid Beckmann | 17. November 2021

Als ich mit Meditation anfing, habe ich die recherchiert und…

Jetzt lesen

Geführte Meditationen zum selber lesen: Lese-Meditationen

Von Ingrid Beckmann | 22. September 2021

Geführte Meditationen zum Lesen Einige der geführten Meditationen in unserem…

Jetzt lesen

Lesemeditation: Die eigene Weiblichkeit akzeptieren und wertschätzen lernen

Von Ingrid Beckmann | 17. September 2021

Wie wäre es, wenn ich meinen weiblichen Körper zu schätzen…

Jetzt lesen
Glueckswissenschaften- Wie kann man Blockaden für sich nutzen

Hinterlassen Sie einen Kommentar