Emotionales Essen | Glückswissenschaften

Beiträge mit dem Stichwort: ‘Emotionales Essen̵

Es waren mal zwei Schwestern

Wie kamen wir dazu? Es waren mal zwei Schwestern

Es waren mal zwei Schwestern, die waren mit ihrem Gewicht nicht zufrieden. Sie wollten allerdings auch keine Diäten mehr machen. Sie hatten das Hungern und den Jojo-Effekt so satt. Beide wussten, dass ihr Übergewicht andere Gründe hatte, als nur das falsche Essen. Sie kannten sich mit Erhährung aus, hatten vegan und auch nach Paleo gelebt.

 

Sie wussten, ihr Übergewicht hatte emotionale Gründe. Sie aßen manchmal aus Frust, manchmal aus Höflichkeit, manchmal aus Langeweile. Sie hatten viele, viele Gründe zu essen und das sah man ihnen leider an.

 

“Wir lösen unsere Diät-Blockaden! Dann nehmen wir endlich ab!” sagte die eine Schwester, denn sie war Glücks-Coach. Sie lösten eine Blockade, zwei, drei, dann sagte die andere Schwester “es hilft uns, lass uns das für alle aufnehmen!”.

 

Gesagt getan, ein online Coaching Programm entstand. Die beiden Schwestern hörten ihre eigenen geführten Meditationen und nahmen langsam ab. Trotzdem waren sie nicht zufrieden. “Warum dauert das so lange!!!!” klagte die eine. “Ich finde jeden Tag noch weitere Blockaden”, sagte die andere.

So kam es, dass das online Coaching Programm immer weiter wuchs. Und wuchs. Und wuchs. Bis es bei 70 hypnotischen Meditationen angekommen war. Die beiden Schwestern hatten sich inzwischen daran gewöhnt, langsam aber sicher abzunehmen. Sie hatten ihr Essverhalten rundum entspannt und hatten auch viele weitere Vorteile dieser Entspannung entdeckt. Sie sprachen nun viel freundlicher mit ihren Kindern, auch in Stresssituationen. Sie fühlten sich mit ihren Männern viel verbundener. Sie standen morgens fröhlich und erholt auf.

 

Sie haben sich damit abgefunden, dass die emotionalen Blockaden nicht in einem Tag aufgebaut wurden und, dass sie nicht in einem Tag wieder abgebaut werden. Jede neue Blockade, die sie finden, nehmen sie zum Anlass, weiter zu lernen. Und wenn dabei neue hypnotische Meditationen für ihr Programm heraus kommen, dann nehmen sie diese auch noch auf.

Wie kamen wir dazu? Es waren mal zwei Schwestern

Diese beiden Schwestern sind wir! Und wir staunen immer noch, wie weit wir bei der Entwicklung dieses Kurses gekommen sind. Wir staunen, wie sehr sich unser Leben jetzt von unserem alten Leben unterscheidet. Wir staunen, wie schleichend die Veränderungen kamen und wie durchschlagend sie dann doch waren. Wir staunen, dass wir gar nicht gemerkt haben, dass wir uns verändern und unser Leben trotzdem so viel besser geworden ist.

Wir möchten, dass jede die Chance bekommt, ihr Leben so zu entspannen, wie wir. Wir möchten, dass jede die Chance bekommt, die emotionalen Gründe für ihr Essverhalten zu erkennen und zu lösen. Wir möchten, dass in allen Familien der Frieden einzieht.

Deshalb gibt es einen lebenslangen Zugang zu den zur Zeit über 70 hypnotischen Meditationen für nur 199,- €. Wir wollen, dass sich wirklich jede das Programm leisten kann. Möchtest Du Teil der stillen Revolution werden? Dich und Deine Familie zu Frieden und Freiheit führen? Dann fange jetzt sofort mit dem Hören an!

Märchenhaft es waren mal zwei Schwestern die wollten emotionales Essen lösen

Esse ich aus Langeweile?

Esse ich aus Langeweile

Nötigst Du Dich selbst manchmal zum essen? Bietest Du Dir selbst an einer Tour etwas zu essen an? “Möchtest Du einen Kaffee? Möchtest Du was Süßes? Was hättest du denn jetzt gerne? Worauf hast Du Lust?” So geht vielleicht Dein innerer Dauerdialog. Antwortest Du schreiend mit “Niiiiichts!!! Ich bin satt und Durst habe ich auch nicht!”? Oder bemerkst Du den Dialog vielleicht meist gar nicht?

Was hat es damit auf sich? Holst Du auf, was Dir als Kind gefehlt hat? Versuchst Du Dich davon abzulenken, dass Dir echt langweilig ist? Das Dein Alltag tatsächlich einfach stinklangweilig ist? Wenn Du etwas ißt, dann bist Du ja beschäftigt und befriedigt.

Wie wäre es, wenn Du in diesen Moment kommen würdest? Wenn Du lieber die Langeweile spüren würdest, als Dich ständig abzulenken? Wie wäre es wenn Du die Langeweile erkennen, wahrnehmen, fühlen würdest, damit Du endlich etwas unternimmst? Damit sich endlich etwas ändert?

Esse ich aus Langeweile?

Lösung für die Pause

  • Etwas zuhause aufräumen.
  • Etwas hören oder lesen.
  • Meditieren?!!! das bringt mich dann innerlich weiter!

Womit lenkst Du Dich von Deiner Langeweile oder vielleicht einer Situation ab, die Du gar nicht sehen willst? Schreibe uns einen Kommentar!

PS: Jetzt haben wir schon so viele hypnotische Meditationen zu den Gründen für Übergewicht geschrieben und jetzt stelle ich fest, dass ich das Essen aus Langeweile bisher vergessen habe. Nachdem ich die anderen Gründe für mich abgeschaltet habe, esse ich immer noch, weil ich mich langweile!? Unglaublich!

Die Meditation “Essen aus Langeweile” wird bald im Online Audio Kurs unter “Abnehmen: Verhalten ändern” veröffentlicht.

was hilft gegen essen aus Langeweile
Essen aus Langeweile überwinden. Wie geht das? Übergewicht ablegen.

Vielleicht gefällt Dir auch

Es waren mal zwei Schwestern

Von Ingrid Beckmann | 19. Februar 2019

Was braucht Dein inneres Kind: neues Audio online

Von Ingrid Beckmann | 19. Februar 2019

Neues Audio: Leichtigkeit

Von Ingrid Beckmann | 19. Februar 2019

In 3 Schritten aus dem Stress

Von Ingrid Beckmann | 18. Februar 2019

Wie kann ich mit Resilienz besser leben?

Von Ingrid Beckmann | 18. Februar 2019

Öffne Dich, es lohnt sich. Du bist nicht alleine!

Von Ingrid Beckmann | 18. Februar 2019

Wissen was Du nicht willst, reicht nicht!

Von Ingrid Beckmann | 13. Februar 2019

Warum habe ich keine Zeit?

Von Ingrid Beckmann | 12. Februar 2019

In kleinen Schritten Selbstvertrauen gewinnen

Von Katrin Beckmann | 11. Februar 2019

Schritt für Schritt Anleitung Dein Unterbewusstsein für Dich zu nutzen

Von Katrin Beckmann | 11. Februar 2019

Die ultimative Anleitung zum Herz Öffnen

Von Katrin Beckmann | 11. Februar 2019

Warum innere Freiheit so schwer zu erreichen ist, und was Du tun kannst

Von Katrin Beckmann | 7. Februar 2019

Bist Du vom Schmetterling zur Raupe geworden?

Von Katrin Beckmann | 7. Februar 2019

Intuitiv essen in 8 Schritten

Von Ingrid Beckmann | 6. Februar 2019

Das beste Valentinstags-Geschenk für Deinen Partner

Von Ingrid Beckmann | 5. Februar 2019

Blockierst Du unbewusst Deine finanziellen Ziele?

Von Katrin Beckmann | 5. Februar 2019

Hör auf Deine Finanzen zu ignorieren. Es lohnt sich!

Von Ingrid Beckmann | 30. Januar 2019

Infografik zu Aufschieberitis besiegen

Von Ingrid Beckmann | 29. Januar 2019

In 3 Schritten aus der Aufschieberitis

Von Ingrid Beckmann | 28. Januar 2019

10 Gründe und 10 Lösungen für Dauerstress

Von Ingrid Beckmann | 24. Januar 2019

Intuitiv essen in 8 Schritten

Intuitiv essen in 8 Schritten

Intuitives Essen bedeutet, dass man genau das isst, was der eigene Körper verlangt und nur in den Mengen, die genau satt machen. Wenn man intuitiv isst, braucht man keine Diät mehr, man kann das ganze Thema Essen vergessen. Stell Dir vor, nie wieder darüber nachzudenken, was Du essen willst, ob das gesund ist oder nicht, wie viele Kalorien, Proteine oder was immer es enthält.

Intuitives Essen hilft Dir, das Richtige zu essen und mit der Zeit wird sich auch die Menge, die Du isst, verringern!

essen-intuitiv-geniessen

Wie kommst Du zum intuitiven Essen?

  1. Schritt Diätmentalität ablegen. Ab jetzt entscheidet Dein Körper, Deine Intuition.
  2. Schritt Fragen stellen. Bei Hungergefühl fragst Du Dich was Dir jetzt gut tun würde. Ein Apfel? Ein belegtes Brot? Die Reste vom Mittagessen? Wenn das alles nicht das Richtige ist, vielleicht einfach gar nichts? Wenn die Antwort “Süßigkeiten” ist, dann kannst Du Dich fragen, ob nicht etwas anderes hinter dem Appetit steckt, vielleicht Stress.
  3. Schritt Dein Essen genießen. Wenn die Antwort der Intuition ein bestimmtes Lebensmittel war, setze Dich gemütlich hin und iss in aller Ruhe. Spüre beim Kauen, wie Dir das Essen schmeckt, wie es sich anfühlt.
  4. Schritt Mengen beschränken. Wie schmeckt der letzte Bissen? Möchtest Du noch einen weiteren Bissen essen oder genügt es schon? Mit der Zeit wird der normale Reflex der Sättigung wieder hergestellt. Intuitives Essen beschränkt dadurch auch die Menge, die Du täglich essen willst.
  5. Schritt Die neue Freiheit testen. Je intuitiver Dein Essverhalten wird, desto eher wirst Du Dich selbst testen wollen. Was passiert mit Deinen neuen Gewohnheiten, wenn Du auf die Lebensmittel (Süßigkeiten, Snacks, usw.) triffst, die Du Dir jahrelang verboten hast? Es kann sein, dass Du am Anfang viel von einer bestimmten Sache isst. Vielleicht auch zu viel. Mit der Zeit wirst Du merken, dass Du Deine Lieblingssüßigkeiten nicht mehr magst. (Vielleicht hat der Hersteller auch die Rezeptur Deiner Kindheitssüßigkeiten geändert? Es schmeckt einfach nicht mehr so wie früher.) Es kann sein, dass Du längere Zeit durch Deine alten Lieblinge gehst und Dich nach und nach daran satt isst. Am Ende dieses Prozesses wirst Du sie nicht vermissen. Du wirst sehr glücklich ohne sie sein. Keine Wehmut, kein Verlangen. Und die schönen Erinnerungen bleiben sowieso. Du wirst im Reinen mit Dir und diesen Lebensmitteln sein und das genießen, was Dir jetzt am Besten schmeckt.
  6. Schritt Nachspüren. Wie geht es Dir nach dieser Mahlzeit? Wie ist Dir das Essen bekommen? Wie fühlt sich Dein Magen an? Wie fühlst Du Dich? Willst Du das Gefühl nochmal spüren? Oder lieber nicht?
  7. Schritt Neue Lebensmittel testen. Lerne neue Gerichte zuzubereiten. Finde heraus, was Dir noch schmecken könnte. Probiere neue Sachen aus.
  8. Schritt Sorgen ablegen. Lege die Sorgen um Deine Ernährung endgültig ab. Mache Dich frei. Fühle Dich frei. Du bist frei! Freue Dich!
lerneffekt-in-schleifen

Es kann sein, dass Du einige der Schritte in Schleifen durchläufst. Je nachdem, was sonst noch so in Deinem Leben los ist. Intuitives Essen kann emotionales Essen nicht unbedingt stoppen, es kann es sichtbar machen. Auch wenn Du gefühlt Rückschritte erlebst, kommst Du doch jedes mal weiter, wenn Du etwas über Dich und Deine wahren Bedürfnisse lernst!

Unser Online Audio Programm kann Dir helfen Dein Essverhalten wieder zu normalisieren. Es gibt darin geführte Meditationen, die Dir helfen, neu mit Deinen Gefühlen umzugehen, Dir Dein unbewusstes Verhalten bewusst zu machen und Dir helfen, Dich zu wandeln. Du wirst Schritt für Schritt, Mahlzeit für Mahlzeit zu intuitiven Essen geführt. Höre die Audios bis Du Dich völlig frei fühlst!

Vielleicht gefällt Dir auch

Es waren mal zwei Schwestern

Von Ingrid Beckmann | 19. Februar 2019

Was braucht Dein inneres Kind: neues Audio online

Von Ingrid Beckmann | 19. Februar 2019

Neues Audio: Leichtigkeit

Von Ingrid Beckmann | 19. Februar 2019

Esse ich aus Langeweile?

Von Ingrid Beckmann | 18. Februar 2019

In 3 Schritten aus dem Stress

Von Ingrid Beckmann | 18. Februar 2019

Wie kann ich mit Resilienz besser leben?

Von Ingrid Beckmann | 18. Februar 2019

Öffne Dich, es lohnt sich. Du bist nicht alleine!

Von Ingrid Beckmann | 18. Februar 2019

Wissen was Du nicht willst, reicht nicht!

Von Ingrid Beckmann | 13. Februar 2019

Warum habe ich keine Zeit?

Von Ingrid Beckmann | 12. Februar 2019

In kleinen Schritten Selbstvertrauen gewinnen

Von Katrin Beckmann | 11. Februar 2019

Schritt für Schritt Anleitung Dein Unterbewusstsein für Dich zu nutzen

Von Katrin Beckmann | 11. Februar 2019

Die ultimative Anleitung zum Herz Öffnen

Von Katrin Beckmann | 11. Februar 2019

Warum innere Freiheit so schwer zu erreichen ist, und was Du tun kannst

Von Katrin Beckmann | 7. Februar 2019

Bist Du vom Schmetterling zur Raupe geworden?

Von Katrin Beckmann | 7. Februar 2019

Das beste Valentinstags-Geschenk für Deinen Partner

Von Ingrid Beckmann | 5. Februar 2019

Blockierst Du unbewusst Deine finanziellen Ziele?

Von Katrin Beckmann | 5. Februar 2019

Hör auf Deine Finanzen zu ignorieren. Es lohnt sich!

Von Ingrid Beckmann | 30. Januar 2019

Infografik zu Aufschieberitis besiegen

Von Ingrid Beckmann | 29. Januar 2019

In 3 Schritten aus der Aufschieberitis

Von Ingrid Beckmann | 28. Januar 2019

10 Gründe und 10 Lösungen für Dauerstress

Von Ingrid Beckmann | 24. Januar 2019

Bitte pinnen!

Fehlt Dir auch die Party in Deinem Leben als Mutter?

Wie war Dein Leben früher? Und wie ist Dein Leben zur Zeit? Wie bist Du hierhin gekommen? Möchtest Du wieder mehr Spaß in Deinem Leben haben? Hast Du vielleicht keine Ahnung, wie Du in Deinem Leben auch noch Spaß haben kannst?

Stell Dir vor, Deine Einstellung zu Deinem Leben sorgt dafür, dass der Spaß fehlt! Wie wäre es, wenn Du Deine Einstellung ändern könntest?

Was wäre, wenn das sogar leicht wäre? Wenn es reichen würde, jeden Tag eine geführte hypnotische Meditation aus unserem Online Audio Kurs zu hören?

Hast Du Lust, das auszuprobieren?

partyalsmutterPIN

Bist Du wieder bereit für Sport? 2 Anstöße

Wie wäre es, wenn Du wieder bereit würdest für Sport? Wenn Du einfach wieder damit anfangen würdest, jeden Tag etwas für Dich und Deinen Körper zu tun?

 

Vielleicht fehlt Dir noch ein kleiner Anstoß?

Dann schaue doch dieses inspirierende Video eines US-Veteranen, den die Ärzte abgeschrieben hatten. Er würde nie wieder gehen können. Auch viele Yoga-Lehrer wollten sich nicht trauen, ihn zu unterrichten.

Trotzdem hat er es mit Yoga super weit geschafft! Das Video zeigt, wie er bei seinen Versuchen den Krieger auszuführen oder den Kopfstand zu machen, immer wieder umfällt.

Es zeigt auch das "Endergebnis" nach einem Jahr üben!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/qX9FSZJu448

Ein Vorbild auch für mich und deshalb habe ich wieder angefangen, regelmäßig Yoga zu machen. Auf Youtube gibt es den Kanal “Happy & Fit Yoga”, den ich nur empfehlen kann. Videos von 8 bis 60 Minuten für alle Stufen (Anfänger bis Erfahrene) und gute Hilfestellungen in den Anfängervideos mit Hinweisen, auf welche Muskelgruppen man besonders achten kann.

Im Moment mache ich die Yoga Challenge mit Karo Wagner

Woche 1

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=sOSdN2yJGZ0

Woche 2

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=nD-0q5HgWb4

Ich bin schon in Woche 3 🙂

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=jK5lv_DmS5Y

Woche 4

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=K9DJInqUsnE

Wie sind denn Deine Pläne? Bist Du bereit auch wieder mit Sport anzufangen? Magst Du Yoga ohne Studio und alleine zuhause? Ich nicht, aber für mich ist es besser als kein Yoga zu machen!

Ich bin durch unseren Online Audio Kurs glücklich abnehmen wieder in die Sport-Spur zurück gekommen. Vielleicht wäre das auch was für Dich?

sport-bereitYogaPIN

Welcher Teil von Dir hat immer Hunger?

Wenn nur das Gehirn "Hunger" ruft, Dein Körper aber eigentlich satt ist, dann hilft es vielleicht im Gehinr etwas zu verändern!

Mit unserem Online Audio Kurs glücklich abnehmen kannst Du Deine Gehirnteile und was sie alles den lieben langen Tag lang erzählen wieder unter Kontrolle bekommen.

 

Vielleicht gefällt Dir auch

Es waren mal zwei Schwestern

Von Ingrid Beckmann | 19. Februar 2019

Was braucht Dein inneres Kind: neues Audio online

Von Ingrid Beckmann | 19. Februar 2019

Neues Audio: Leichtigkeit

Von Ingrid Beckmann | 19. Februar 2019

Esse ich aus Langeweile?

Von Ingrid Beckmann | 18. Februar 2019

In 3 Schritten aus dem Stress

Von Ingrid Beckmann | 18. Februar 2019

Wie kann ich mit Resilienz besser leben?

Von Ingrid Beckmann | 18. Februar 2019

Öffne Dich, es lohnt sich. Du bist nicht alleine!

Von Ingrid Beckmann | 18. Februar 2019

Wissen was Du nicht willst, reicht nicht!

Von Ingrid Beckmann | 13. Februar 2019

Warum habe ich keine Zeit?

Von Ingrid Beckmann | 12. Februar 2019

In kleinen Schritten Selbstvertrauen gewinnen

Von Katrin Beckmann | 11. Februar 2019

Schritt für Schritt Anleitung Dein Unterbewusstsein für Dich zu nutzen

Von Katrin Beckmann | 11. Februar 2019

Die ultimative Anleitung zum Herz Öffnen

Von Katrin Beckmann | 11. Februar 2019

Warum innere Freiheit so schwer zu erreichen ist, und was Du tun kannst

Von Katrin Beckmann | 7. Februar 2019

Bist Du vom Schmetterling zur Raupe geworden?

Von Katrin Beckmann | 7. Februar 2019

Intuitiv essen in 8 Schritten

Von Ingrid Beckmann | 6. Februar 2019

Das beste Valentinstags-Geschenk für Deinen Partner

Von Ingrid Beckmann | 5. Februar 2019

Blockierst Du unbewusst Deine finanziellen Ziele?

Von Katrin Beckmann | 5. Februar 2019

Hör auf Deine Finanzen zu ignorieren. Es lohnt sich!

Von Ingrid Beckmann | 30. Januar 2019

Infografik zu Aufschieberitis besiegen

Von Ingrid Beckmann | 29. Januar 2019

In 3 Schritten aus der Aufschieberitis

Von Ingrid Beckmann | 28. Januar 2019

Emotionales essen entsteht im Gehirn

Wir haben zur Erklärung, wie und wo emotionales Essen entsteht, zwei Videos erstellt.

Eines etwas kürzer, das andere etwas länger 😉

Teste jetzt den Kurs, mit dem man emotionales Essen endlich stoppen kann.

Funktioniert auf allen Geräten

So sieht der Online Audio Kurs glücklich abnehmen aus, wenn man ihn benutzt:

man öffnet die Website auf einem beliebigen Gerät (am Computer, auf dem Smartphone oder Tablet), meldet sich mit Benutzernamen und Passwort an und beginnt einfach mit dem Hören.

Vielleicht gefällt Dir auch

Es waren mal zwei Schwestern

Von Ingrid Beckmann | 19. Februar 2019

Was braucht Dein inneres Kind: neues Audio online

Von Ingrid Beckmann | 19. Februar 2019

Neues Audio: Leichtigkeit

Von Ingrid Beckmann | 19. Februar 2019

Esse ich aus Langeweile?

Von Ingrid Beckmann | 18. Februar 2019

In 3 Schritten aus dem Stress

Von Ingrid Beckmann | 18. Februar 2019

Wie kann ich mit Resilienz besser leben?

Von Ingrid Beckmann | 18. Februar 2019

Öffne Dich, es lohnt sich. Du bist nicht alleine!

Von Ingrid Beckmann | 18. Februar 2019

Wissen was Du nicht willst, reicht nicht!

Von Ingrid Beckmann | 13. Februar 2019

Warum habe ich keine Zeit?

Von Ingrid Beckmann | 12. Februar 2019

In kleinen Schritten Selbstvertrauen gewinnen

Von Katrin Beckmann | 11. Februar 2019

Schritt für Schritt Anleitung Dein Unterbewusstsein für Dich zu nutzen

Von Katrin Beckmann | 11. Februar 2019

Die ultimative Anleitung zum Herz Öffnen

Von Katrin Beckmann | 11. Februar 2019

Warum innere Freiheit so schwer zu erreichen ist, und was Du tun kannst

Von Katrin Beckmann | 7. Februar 2019

Bist Du vom Schmetterling zur Raupe geworden?

Von Katrin Beckmann | 7. Februar 2019

Intuitiv essen in 8 Schritten

Von Ingrid Beckmann | 6. Februar 2019

Das beste Valentinstags-Geschenk für Deinen Partner

Von Ingrid Beckmann | 5. Februar 2019

Blockierst Du unbewusst Deine finanziellen Ziele?

Von Katrin Beckmann | 5. Februar 2019

Hör auf Deine Finanzen zu ignorieren. Es lohnt sich!

Von Ingrid Beckmann | 30. Januar 2019

Infografik zu Aufschieberitis besiegen

Von Ingrid Beckmann | 29. Januar 2019

In 3 Schritten aus der Aufschieberitis

Von Ingrid Beckmann | 28. Januar 2019
sosiehtderkursausPIN

Warum so viele Meditationen?

Warum hat unser Programm mehr als 70 hypnotische Meditationen, wenn wir "nur" damit werben, dass Du damit emotionales Essen beenden kannst?

Weil emotionales Essen nur die Spitze des Eisbergs ist! Es gibt bei den meisten Übergewichtigen mehrere Gründe für ihr Übergewicht.

Welche Gründe das sind und wie Du Dein Verhalten änderst, lernst Du im Online Audio Kurs glücklich abnehmen.

Vielleicht gefällt Dir auch

Es waren mal zwei Schwestern

Von Ingrid Beckmann | 19. Februar 2019

Was braucht Dein inneres Kind: neues Audio online

Von Ingrid Beckmann | 19. Februar 2019

Neues Audio: Leichtigkeit

Von Ingrid Beckmann | 19. Februar 2019

Esse ich aus Langeweile?

Von Ingrid Beckmann | 18. Februar 2019

In 3 Schritten aus dem Stress

Von Ingrid Beckmann | 18. Februar 2019

Wie kann ich mit Resilienz besser leben?

Von Ingrid Beckmann | 18. Februar 2019

Öffne Dich, es lohnt sich. Du bist nicht alleine!

Von Ingrid Beckmann | 18. Februar 2019

Wissen was Du nicht willst, reicht nicht!

Von Ingrid Beckmann | 13. Februar 2019

Warum habe ich keine Zeit?

Von Ingrid Beckmann | 12. Februar 2019

In kleinen Schritten Selbstvertrauen gewinnen

Von Katrin Beckmann | 11. Februar 2019

Schritt für Schritt Anleitung Dein Unterbewusstsein für Dich zu nutzen

Von Katrin Beckmann | 11. Februar 2019

Die ultimative Anleitung zum Herz Öffnen

Von Katrin Beckmann | 11. Februar 2019

Warum innere Freiheit so schwer zu erreichen ist, und was Du tun kannst

Von Katrin Beckmann | 7. Februar 2019

Bist Du vom Schmetterling zur Raupe geworden?

Von Katrin Beckmann | 7. Februar 2019

Intuitiv essen in 8 Schritten

Von Ingrid Beckmann | 6. Februar 2019

Das beste Valentinstags-Geschenk für Deinen Partner

Von Ingrid Beckmann | 5. Februar 2019

Blockierst Du unbewusst Deine finanziellen Ziele?

Von Katrin Beckmann | 5. Februar 2019

Hör auf Deine Finanzen zu ignorieren. Es lohnt sich!

Von Ingrid Beckmann | 30. Januar 2019

Infografik zu Aufschieberitis besiegen

Von Ingrid Beckmann | 29. Januar 2019

In 3 Schritten aus der Aufschieberitis

Von Ingrid Beckmann | 28. Januar 2019

Bitte pinnen!

eisbergPIN

Wir sammeln Daten um unsere Website betreiben zu können. Verbiete Facebook Pixel, mich zu tracken | Verbiete Google Analytics, mich zu verfolgen | Datenschutz