Der beste Trick zum Meditieren lernen

Glueckswissenschaften- Die 4 Stufen der Meditation - Der beste Trick zum Meditieren lernen

Als ich mit Meditation anfing, habe ich die recherchiert und recherchiert, ob es einen Unterschied zwischen Meditation und Entspannung gibt, da ich mit Autogenem Training in sehr tiefe Entspannungszustände kam und mich gefragt habe, wo denn nun die Meditation beginnen würde.

Eine richtige Antwort habe ich lange nicht gefunden. Also habe ich weiter gesucht. Und gelesen und natürlich geübt.

 

Dabei wurde mir klar, dass die tiefe Entspannung bereits die zweite Stufe der Meditation ist!

Glückswissenschaften - 4 Stufen zur Meditation

Wer meditiert, kennt diese Stufen

  1. Stufe: Der Geist ist (noch) mit dem Außen beschäftigt. Die ToDo-Liste, was jemand gesagt hat usw. Durch Übung schafft man es, zu erkennen, dass man in dieser Stufe ist. Das ist der erste Schritt!
  2. Stufe: Durch Konzentration auf den Körper, den Atem oder die Energiezentren kommt man in eine Entspannung. Das Außen verschwindet, das Innen nimmt immer größeren Wert an.
  3. Stufe: Wenn die Konzentration im Herzen stattfindet, dann öffnet sich der Mensch für die Liebe. Man wächst über sich hinaus, die Liebe aus dem eigenen Herzen umfasst irgendwann das ganze Außen mit.
  4. Stufe: Mit der Liebe aus dem Herzen beginnt man sich auf die bestmögliche eigene Zukunft zu konzentrieren und sich bereits im Jetzt über die wundervolle Zukunft zu freuen.

Diese Stufen fühlen sich so unterschiedlich an! Und das obwohl jemand der einen beim Meditieren zuschaut KEINEN Unterschied erkennen würde!

Es ist möglich Meditieren zu lernen, wenn man einfach anfängt. Auch wenn das Außen an manchen Tagen das Innen noch verdrängen will. Wenn man weiter übt und nicht aufgibt, dann erklimmt man nach und nach die Leiter.

Viel Erfolg!

Beim Üben haben mir geführte Meditationen sehr geholfen. Auch die, die ich selbst geschrieben habe (zum Beispiel die “Meditieren lernen ist einfach” Meditation) die mit ca 80 anderen in unserem Online Audio Kurs zu finden ist.

Löse Blockaden mit geführten Meditationen

  • Durch das Hören unserer Audios fühlst Du Dich immer sicherer und wohler in Deiner Haut. Dein Selbstwertgefühl steigt merklich an und Du entdeckst Deine innere Kraft.
  • Auch im Homeoffice läuft es rund und Du siehst wieder einen Sinn in Deinem Tun. Du kommst viel besser mit Deinen Kollegen klar, ohne Dich zu verbiegen. Arbeit und Sport bringen Dir wieder richtig Freude.
  • Du drückst Dich klarer aus, so verstehen Dich andere besser. Es fällt Dir immer leichter, achtsam mit Dir und anderen umzugehen und Grenzen zu setzen. Damit wandeln sich auch Deine Beziehungen zum Positiven.
  • Du wirst tiefe Verbundenheit und echte Zufriedenheit ernten.
  • Du spürst immer öfter Momente echter Freude. Du bekommst bald wieder Lust zu feiern und die Seele baumeln zu lassen. Egal was draußen passiert!

Fange gleich mit dem Hören an!

Mehr interessante Blogartikel

Wie kann man Blockaden für sich nutzen?

Von Ingrid Beckmann | 23. November 2021

Wie wäre es, wenn man störende Blockaden in nützliche Blockaden…

Jetzt lesen

Geführte Meditationen zum selber lesen: Lese-Meditationen

Von Ingrid Beckmann | 22. September 2021

Geführte Meditationen zum Lesen Einige der geführten Meditationen in unserem…

Jetzt lesen

Lesemeditation: Die eigene Weiblichkeit akzeptieren und wertschätzen lernen

Von Ingrid Beckmann | 17. September 2021

Wie wäre es, wenn ich meinen weiblichen Körper zu schätzen…

Jetzt lesen