Blog - Part 2

Video: Du denkst also fühlst Du

Wie hängen Denken und Fühlen zusammen?

Wie hängen Denken und Fühlen zusammen? Sitzt da ein Teufelchen auf Deiner Schulter und flüstert Dir etwas ein?

Vielleicht gefällt Dir auch

Hilfe, wie höre ich die Audios am besten?

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Mit dieser Frage kannst Du Deine wahren Ziele aufdecken

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Video: Affirmationen für ein neues Leben

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Frauen die PMS haben, machen vielleicht diesen Fehler…

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Video: Affirmationen für einen schlanken Tag

Von Ingrid Beckmann | 11. März 2019

Video: Geführte Meditation Herz öffnen

Von Ingrid Beckmann | 11. März 2019

Meine liebste Meditation: Herz öffnen

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Meditieren lernen ist einfach

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Anna und Elsa und die unterdrückten Gefühle

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Video: Wie gut nutzt Du Deine Sprache?

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Video: Wer trägt hier die Verantwortung?

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Video Elefant und Reiter

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Einführung in den Online Audio Kurs emotionales Essen beenden

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Hasst Du Hunger?

Von Ingrid Beckmann | 4. März 2019

Selbstmotivation: Diesen Fehler machen viele Menschen.

Von Ingrid Beckmann | 4. März 2019

Menschen, die sich Frieden wünschen machen diesen ersten Schritt.

Von Ingrid Beckmann | 4. März 2019

Meditatives Lesen was ist das?

Von Ingrid Beckmann | 26. Februar 2019

Kann ich meinen Gefühlen trauen?

Von Ingrid Beckmann | 26. Februar 2019

Warum ist abnehmen so schwer?

Von Ingrid Beckmann | 25. Februar 2019

Gibt es guten Stress? 6 Tipps zur Stressbewältigung

Von Ingrid Beckmann | 25. Februar 2019

Bitte pinnen!

Wie hängen Denken und Fühlen zusammen?

Video: Wer trägt hier die Verantwortung?

Trägst Du die Verantwortung ganz alleine?

Wer trägt hier die Verantwortung?

 

Vielleicht gefällt Dir auch

Hilfe, wie höre ich die Audios am besten?

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Mit dieser Frage kannst Du Deine wahren Ziele aufdecken

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Video: Affirmationen für ein neues Leben

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Frauen die PMS haben, machen vielleicht diesen Fehler…

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Video: Affirmationen für einen schlanken Tag

Von Ingrid Beckmann | 11. März 2019

Video: Geführte Meditation Herz öffnen

Von Ingrid Beckmann | 11. März 2019

Meine liebste Meditation: Herz öffnen

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Meditieren lernen ist einfach

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Anna und Elsa und die unterdrückten Gefühle

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Video: Wie gut nutzt Du Deine Sprache?

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Video: Du denkst also fühlst Du

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Video Elefant und Reiter

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Einführung in den Online Audio Kurs emotionales Essen beenden

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Hasst Du Hunger?

Von Ingrid Beckmann | 4. März 2019

Selbstmotivation: Diesen Fehler machen viele Menschen.

Von Ingrid Beckmann | 4. März 2019

Menschen, die sich Frieden wünschen machen diesen ersten Schritt.

Von Ingrid Beckmann | 4. März 2019

Meditatives Lesen was ist das?

Von Ingrid Beckmann | 26. Februar 2019

Kann ich meinen Gefühlen trauen?

Von Ingrid Beckmann | 26. Februar 2019

Warum ist abnehmen so schwer?

Von Ingrid Beckmann | 25. Februar 2019

Gibt es guten Stress? 6 Tipps zur Stressbewältigung

Von Ingrid Beckmann | 25. Februar 2019

Bitte pinnen

Trägst Du die Verantwortung ganz alleine?

Video Elefant und Reiter

Elefant und Reiter Bewusst- und Unterbewusstsein

Elefant und Reiter - Bewusst- und Unterbewusstsein wie passt das zusammen?

Vielleicht gefällt Dir auch

Hilfe, wie höre ich die Audios am besten?

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Mit dieser Frage kannst Du Deine wahren Ziele aufdecken

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Video: Affirmationen für ein neues Leben

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Frauen die PMS haben, machen vielleicht diesen Fehler…

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Video: Affirmationen für einen schlanken Tag

Von Ingrid Beckmann | 11. März 2019

Video: Geführte Meditation Herz öffnen

Von Ingrid Beckmann | 11. März 2019

Meine liebste Meditation: Herz öffnen

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Meditieren lernen ist einfach

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Anna und Elsa und die unterdrückten Gefühle

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Video: Wie gut nutzt Du Deine Sprache?

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Video: Du denkst also fühlst Du

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Video: Wer trägt hier die Verantwortung?

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Einführung in den Online Audio Kurs emotionales Essen beenden

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Hasst Du Hunger?

Von Ingrid Beckmann | 4. März 2019

Selbstmotivation: Diesen Fehler machen viele Menschen.

Von Ingrid Beckmann | 4. März 2019

Menschen, die sich Frieden wünschen machen diesen ersten Schritt.

Von Ingrid Beckmann | 4. März 2019

Meditatives Lesen was ist das?

Von Ingrid Beckmann | 26. Februar 2019

Kann ich meinen Gefühlen trauen?

Von Ingrid Beckmann | 26. Februar 2019

Warum ist abnehmen so schwer?

Von Ingrid Beckmann | 25. Februar 2019

Gibt es guten Stress? 6 Tipps zur Stressbewältigung

Von Ingrid Beckmann | 25. Februar 2019

Bitte pinnen!

Elefant und Reiter - Bewusst- und Unterbewusstsein. Wie passt das zusammen?

Einführung in den Online Audio Kurs emotionales Essen beenden

Glücklich abnehmen der Online Kurs

Wenn Du wissen möchtest, wie der Online Audio Kurs funktioniert, schaue das kurze Video.

Vielleicht gefällt Dir auch

Hilfe, wie höre ich die Audios am besten?

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Mit dieser Frage kannst Du Deine wahren Ziele aufdecken

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Video: Affirmationen für ein neues Leben

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Frauen die PMS haben, machen vielleicht diesen Fehler…

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Video: Affirmationen für einen schlanken Tag

Von Ingrid Beckmann | 11. März 2019

Video: Geführte Meditation Herz öffnen

Von Ingrid Beckmann | 11. März 2019

Meine liebste Meditation: Herz öffnen

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Meditieren lernen ist einfach

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Anna und Elsa und die unterdrückten Gefühle

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Video: Wie gut nutzt Du Deine Sprache?

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Video: Du denkst also fühlst Du

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Video: Wer trägt hier die Verantwortung?

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Video Elefant und Reiter

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Hasst Du Hunger?

Von Ingrid Beckmann | 4. März 2019

Selbstmotivation: Diesen Fehler machen viele Menschen.

Von Ingrid Beckmann | 4. März 2019

Menschen, die sich Frieden wünschen machen diesen ersten Schritt.

Von Ingrid Beckmann | 4. März 2019

Meditatives Lesen was ist das?

Von Ingrid Beckmann | 26. Februar 2019

Kann ich meinen Gefühlen trauen?

Von Ingrid Beckmann | 26. Februar 2019

Warum ist abnehmen so schwer?

Von Ingrid Beckmann | 25. Februar 2019

Gibt es guten Stress? 6 Tipps zur Stressbewältigung

Von Ingrid Beckmann | 25. Februar 2019

Bitte pinnen!

Wie funktioniert der Online Audio Kurs emotionales Essen stoppen mit Video

Hasst Du Hunger?

Hasst Du Hunger?

Hunger ist nur ein Gefühl, wie jedes andere. Man kann ihn auch ignorieren. So wie man auch auf andere Gefühle nicht gleich mit Handlung reagieren wird. Oder schreien die meisten Menschen gleich los, wenn sie wütend werden? Oh, sie machen das? Und wenn sie hungrig werden, greifen sie sofort zum Snack?

Wir sind durch die Evolution darauf trainiert, uns durch unsere Gefühle leiten zu lassen. Spüren wir Durst, fangen wir an, Wasser zu suchen. Spüren wir Hunger suchen wir Essbares. Braucht unser Körper Bewegung, fangen wir an uns zu bewegen? Nein, das hat die Evolution vergessen. Denn bei der Befolgung der ersten beiden Gefühle hat sich der Mensch früher schon genug bewegt.

Hunger, das stärkste Gefühl der Welt?Hunger, das stärkste Gefühl der Welt?

Haben wir Hunger, ist es also in unserem Programm, nach Essen zu suchen. Heutzutage ist es allerdings leicht. Viel zu leicht. Haben wir Hunger und suchen wir nach Essen, brauchen wir nur zum Kühlschrank oder Verkaufsstand zu gehen. Zack. Gefühl weg.

Es scheint als wäre der evolutionäre Schalter “Hunger - geh los- iss was” zu stark für unsere heutige Zeit. Wir gehorchen dem Befehl, als wäre das nächste Essen immer noch ein 5km Marsch entfernt. Oder hinge an 1000 verschiedenen Büschen im Umkreis. Oder läge 10 cm unter der Erdoberfläche ohne dass man einen Spaten hätte.

Dann kommt noch unsere Erziehung, die den Schalter nichtsahnend noch verstärkt. Kind quengelt, Essen rein. Kind ruhig. So lernt das Kind, also wir, dass wenn der Hunger kommt, er sofort gestillt wird. Sofort. Oder die Welt geht irgendwie unter. Dieses lernt nicht jeder! (In manchen Familien wird es auch anders gelehrt. Von diesen Menschen können wir es dann wieder lernen!)

Erst als ich schon erwachsen war, wurde mir klar, dass ich ein wenig Hunger aushalten kann! Rein vom Verstand her, habe ich das natürlich gewusst, schließlich konnte ich mir ausrechnen, dass ich locker Energiespeicher von 6 Wochen mit mir herumgetragen habe.

Was machst Du, wenn Du Hunger bekommst? Was kannst Du tun, um dem Reflex nicht sofort nachzugeben? Z.B. um etwas zu warten, bis Du die Möglichkeit hast, etwas gesünderes zu bekommen oder bis Du mit Deiner Familie gemeinsam essen kannst?

Hör auf zu essen nur weil Du Appetit hast

Dafür gefällt mir auch Intervallfasten. Nachmittags gibt es die letzte Mahlzeit. Dann kann man später mit leerem Magen viel besser schlafen. Morgens wird gefrühstückt und den ganzen Tag über normal gegessen. Kommt abends der Hinweis “Hunger! Geh was essen!” kann man sich sagen, dass jetzt die Bettzeit ohne Essen ansteht. Wenn der Hunger zu groß wird oder die Bettzeit durch irgendwelche Abendveranstaltungen noch lange hin ist, kann man natürlich doch etwas essen. Diese Art, mal dem Hungergefühl nicht sofort nachzukommen, ist keine Diät!

So kannst Du Dich langsam daran gewöhnen, dem Reflex nicht sofort nachzugeben.

Wir haben ein Online Audio Kurs entwickelt, mit dem Du Deine Gefühle besser verstehen lernen kannst. Auch den Hunger. Der Kurs heißt: "emotionales Essen überwinden".

Vielleicht gefällt Dir auch

Hilfe, wie höre ich die Audios am besten?

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Mit dieser Frage kannst Du Deine wahren Ziele aufdecken

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Video: Affirmationen für ein neues Leben

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Frauen die PMS haben, machen vielleicht diesen Fehler…

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Video: Affirmationen für einen schlanken Tag

Von Ingrid Beckmann | 11. März 2019

Video: Geführte Meditation Herz öffnen

Von Ingrid Beckmann | 11. März 2019

Meine liebste Meditation: Herz öffnen

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Meditieren lernen ist einfach

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Anna und Elsa und die unterdrückten Gefühle

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Video: Wie gut nutzt Du Deine Sprache?

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Video: Du denkst also fühlst Du

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Video: Wer trägt hier die Verantwortung?

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Video Elefant und Reiter

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Einführung in den Online Audio Kurs emotionales Essen beenden

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Selbstmotivation: Diesen Fehler machen viele Menschen.

Von Ingrid Beckmann | 4. März 2019

Menschen, die sich Frieden wünschen machen diesen ersten Schritt.

Von Ingrid Beckmann | 4. März 2019

Meditatives Lesen was ist das?

Von Ingrid Beckmann | 26. Februar 2019

Kann ich meinen Gefühlen trauen?

Von Ingrid Beckmann | 26. Februar 2019

Warum ist abnehmen so schwer?

Von Ingrid Beckmann | 25. Februar 2019

Gibt es guten Stress? 6 Tipps zur Stressbewältigung

Von Ingrid Beckmann | 25. Februar 2019
Hunger, das stärkste Gefühl der Welt?
Hör auf zu essen, nur weil Du Appetit hast
Hunger ist nur ein Reflex

Selbstmotivation: Diesen Fehler machen viele Menschen.

Motivation: Diesen Fehler machen viele Menschen.

Wenn Du mit Dir unzufrieden bist und entscheidest, dass Änderungen an der Zeit wären, wie sagst Du es Dir? Wie motivierst Du Dich, jetzt etwas zu ändern?

Sagst Du: “Ich muss mehr Yoga machen”? “Ich muss mal wieder Sport machen”? oder gar “Ich muss mich entspannen!”?

Diese Art der Sprache führt zu mehr Stress und zu weniger Erfolg. Leider. Wie ist Dein Gefühl, wenn jemand “Du musst!” zu Dir sagt? Bekommst Du gleich Lust, das zu erledigen? Oder sagt Dein inneres Kind “Nix da! Ich mach gar nix!”? Auch wenn die Sätze von uns selbst kommen, reagieren wir genau so.

Wenn wir auf unsere Sprache achten, kommen wir weiter!

Stell Dir vor, Du sagst zu Dir: “Heute mache ich 5 Minuten Yoga” oder “Ich fange jetzt mit Sport an” und “Ich entspanne mich einfach jetzt schon”. Klingt nicht so mächtig, wie die Sätze mit dem “Muss”. Könnten aber eher zum Erfolg führen, weil mächtig auch mächtig Gegenwehr erzeugt.

Motivation: Diesen Fehler machen viele Menschen.

Wie kannst Du Deine Sprache entspannen?

  1. Höre Dir genau zu. Notiere Dir, in welchen Situationen Du am häufigsten “muss” zu Dir selbst sagst.
  2. Versuche anders mit Dir zu sprechen. Es gibt alternative Sätze.
  3. Finde die besten Sätze für Dich und schreibe sie auf.
  4. Erinnere Dich an “Deine” Sätze, wenn Du wieder in alte Muster zurück fällst.
  5. Erinnere Dich, dass Fortschritt manchmal langsam daher kommt. Freue Dich, wenn Du merkst, dass Du anders mit Dir redest. Freue Dich an Deinen Fortschritten.

Möchtest Du Deine Sprache von “innen her” ändern? Wir haben einen Online Kurs mit geführten hypnotischen Meditationen entwickelt, der Dir hilft, Deine Blockaden abzubauen und ganz von selbst anders mit Dir zu sprechen.

Wir haben auch im Sommer 2018 mit unseren Kindern das “soll und muss”-Spiel gespielt. Dabei haben die Kinder uns erinnert, wenn wir die “bösen” Worte benutzt haben.

Vielleicht gefällt Dir auch

Hilfe, wie höre ich die Audios am besten?

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Mit dieser Frage kannst Du Deine wahren Ziele aufdecken

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Video: Affirmationen für ein neues Leben

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Frauen die PMS haben, machen vielleicht diesen Fehler…

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Video: Affirmationen für einen schlanken Tag

Von Ingrid Beckmann | 11. März 2019

Video: Geführte Meditation Herz öffnen

Von Ingrid Beckmann | 11. März 2019

Meine liebste Meditation: Herz öffnen

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Meditieren lernen ist einfach

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Anna und Elsa und die unterdrückten Gefühle

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Video: Wie gut nutzt Du Deine Sprache?

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Video: Du denkst also fühlst Du

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Video: Wer trägt hier die Verantwortung?

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Video Elefant und Reiter

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Einführung in den Online Audio Kurs emotionales Essen beenden

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Hasst Du Hunger?

Von Ingrid Beckmann | 4. März 2019

Menschen, die sich Frieden wünschen machen diesen ersten Schritt.

Von Ingrid Beckmann | 4. März 2019

Meditatives Lesen was ist das?

Von Ingrid Beckmann | 26. Februar 2019

Kann ich meinen Gefühlen trauen?

Von Ingrid Beckmann | 26. Februar 2019

Warum ist abnehmen so schwer?

Von Ingrid Beckmann | 25. Februar 2019

Gibt es guten Stress? 6 Tipps zur Stressbewältigung

Von Ingrid Beckmann | 25. Februar 2019

Bitte pinnen!

Selbstmotivation: Diesen Fehler machen viele Menschen!
Selbstmotivation: Wie motivierst Du Dich?
Sprache entspannen in 5 Schritten

Menschen, die sich Frieden wünschen machen diesen ersten Schritt.

Menschen, die sich Frieden wünschen, machen diesen Schritt.

Möchtest Du Frieden in Deinem Leben? Weißt Du nicht, wo Du anfängst? Hast Du manchmal das Gefühl, keine Zeit zu haben um überhaupt anzufangen darüber nachzudenken, wie Du anfangen könntest?

Viele Menschen, die an ihrem Inneren etwas verändern wollen, verändern zuerst ihr Äußeres. Neuer Mann - neue Frisur (funktioniert das auch anders herum?).

Eine neue Frisur reicht nicht aus, um sich dauerhaft wie neu zu fühlen. Der Trick ist, dass eine Veränderung im Äußeren eine Veränderung im Inneren durchaus anstoßen kann. Wenn Dir bewusst ist, dass es nicht die äußere Änderung an sich ist, sondern dass sie Dir nur den Anstoß gibt, auch im Inneren etwas zu verändern, kannst Du den Schwung einer neuen Frisur, einer neuen Ordnung im Haus, neuer Kleider schon nutzen.

Motivation: Neuer Mann, neue Frisur?

Wenn Dir Deine Haare so wie sie sind gefallen, kannst Du auch in Deinem Haus Ordnung schaffen. Schau Dir Videos von Marie Kondo an (bei Netflix oder bei Youtube) und entrümple Deinen Lebensraum. Trenne Dich von Unnötigem Ballast, freue Dich an den Dingen, die Du gerne behältst. Wenn Du im Außen für Ordnung sorgst, lernst Du viel über Dich und die Gründe für Dein Handeln. Mit diesem Schwung kannst Du auch in Deinem Inneren entrümpeln. Welche Glaubenssätze hindern Dich nur? Welche Seelenverträge haben Dich weiter gebracht? Welche alten Verletzungen kannst Du jetzt verzeihen? Wem kannst Du verzeihen? Was kannst Du Dir verzeihen? Welche alten Fehler kannst Du jetzt loslassen?

Welche Menschen möchtest Du mehr in Deinem Leben haben? Welche Aktivitäten möchtest Du öfter machen? (Sport, Freunde treffen, Reisen?)

Jedesmal, wenn Du etwas anders machst als gestern, veränderst Du Deine innere Welt! Selbst kleine Änderungen können Dein Leben so mit der Zeit völlig umkrempeln.

Hast Du Lust anzufangen? Hast Du schon eine Idee, wie Du Dir den ersten Anstoß geben kannst? Was kannst Du leicht aber deutlich verändern? Hast Du eine Ahnung, wie Du Dir Schwung geben kannst?

Meine Schwester und ich haben für unsere innere Änderung ein ganzes Meditations-Programm geschrieben, den Online Audio Kurs “emotionales Essen stoppen”. Die geführten hypnotischen Meditationen lösen Blockaden in Bewusstsein und Unterbewusstsein und bringen auf neue Gedanken.

Vielleicht gefällt Dir auch

Hilfe, wie höre ich die Audios am besten?

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Mit dieser Frage kannst Du Deine wahren Ziele aufdecken

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Video: Affirmationen für ein neues Leben

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Frauen die PMS haben, machen vielleicht diesen Fehler…

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Video: Affirmationen für einen schlanken Tag

Von Ingrid Beckmann | 11. März 2019

Video: Geführte Meditation Herz öffnen

Von Ingrid Beckmann | 11. März 2019

Meine liebste Meditation: Herz öffnen

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Meditieren lernen ist einfach

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Anna und Elsa und die unterdrückten Gefühle

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Video: Wie gut nutzt Du Deine Sprache?

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Video: Du denkst also fühlst Du

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Video: Wer trägt hier die Verantwortung?

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Video Elefant und Reiter

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Einführung in den Online Audio Kurs emotionales Essen beenden

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Hasst Du Hunger?

Von Ingrid Beckmann | 4. März 2019

Selbstmotivation: Diesen Fehler machen viele Menschen.

Von Ingrid Beckmann | 4. März 2019

Meditatives Lesen was ist das?

Von Ingrid Beckmann | 26. Februar 2019

Kann ich meinen Gefühlen trauen?

Von Ingrid Beckmann | 26. Februar 2019

Warum ist abnehmen so schwer?

Von Ingrid Beckmann | 25. Februar 2019

Gibt es guten Stress? 6 Tipps zur Stressbewältigung

Von Ingrid Beckmann | 25. Februar 2019

Bitte pinnen!

Menschen, die sich Frieden wünschen, machen diesen Schritt.

Kann ich meinen Gefühlen trauen?

Folge Deinem Gefühl, mache was sich gut anfühlt! Kann ich meinen Gefühlen trauen?

Es heißt immer: “Folge Deinen Gefühlen”. “Mache das, was sich gut anfühlt”. Was wäre, wenn ich meinen Gefühlen nicht trauen könnte? Was wäre, wenn mich meine Gefühle manchmal trügen würden?

Erst sage ich Dir: “lerne Deine Gefühle spüren!” und jetzt, dass es alles keinen Zweck hat?

Nicht ganz. (Puh!)

Unsere Gemütszustände, das ist die Laune, in der wir uns gerade befinden, erklären alles!

Alle fünf Gemütszustände haben biologisch einen Sinn und haben unseren Vorfahren für das Überleben gedient. Wir haben sie noch in der gleichen Form, nur stehen sie uns in unserem modernen Leben, leider oft sehr im Weg.

Diese 5 Gemütszustände bestimmen unseren Tag
  • Gemütszustand 1: Dir geht es super, Du umarmst die Welt
  • Gemütszustand 2: echte Zufriedenheit, es ist wirklich alles gut
  • Gemütszustand 3: mittelmäßig… es gibt Gutes und Schlechtes, das Schlechte überwiegt
  • Gemütszustand 4: Stress! Du stehst unter Druck, siehst überall Probleme, hast Sorgen
  • Gemütszustand 5: purer Stress! Du spürst Angst, Panik, Scham, Du “hasst” Dinge

In der Hierarchie der Gemütszustände von eins bis fünf kannst Du Deinen Gefühlen nur in den ersten drei Stufen wirklich trauen! Wenn Du Dich gut fühlst und das meiste gut läuft, dann folge Deinem Gefühl. Es wird Dich vielleicht zum Sport führen oder zu Gemüse. Bist Du in vier oder fünf kann Dein Gefühl Dir allen ernstes Schokolade, Alkohol und Rückzug in die Depression empfehlen.

Wie kannst Du sicher sein, dass Deine Gefühle Dich richtig leiten? Lerne die Gemütszustände kennen. Wir haben eine kleine App, die Dir dabei helfen kann. Das beste ist, wenn Du jeden Tag regelmäßig innehälst und Dich selbst fragst, wie es Dir gerade geht. Je öfter Du diese Übung durchführst, desto schneller, besser und konkreter wird die Antwort.

Das geniale an dieser Übung ist, dass Du Dich jedes Mal, wenn Du Dich fragst, wie es Dir selbst geht, um Dich kümmerst. Dadurch wirst Du schon ein wenig getröstet! Du bekommst das Gefühl, dass es jemanden interessiert, wie es Dir geht, dass sich jemand um Dich kümmert. Es ist irre, dass es so gut tut, obwohl Du es selbst machst!

Wenn Dein innerer Kompass Dir demnächst “Schokolade” als Lösung vorschlägt, frage Dich schnell, wie es Dir wirklich geht. Der erste Schritt für ein authentischeres Leben ist gemacht. Danach kannst Du die Schokolade immer noch essen.

In unserem Online Audio Kurs “emotionales Essen beenden” kannst Du über 20 hypnotische Meditationen hören, die Dir beibringen, wie Du Deinen Gefühlen auf den Grund gehst und besser damit umgehen lernst. Denn wer seine Gefühle (aner-)kennt, der hört mit emotionalem Essen auf.

Vielleicht gefällt Dir auch

Hilfe, wie höre ich die Audios am besten?

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Mit dieser Frage kannst Du Deine wahren Ziele aufdecken

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Video: Affirmationen für ein neues Leben

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Frauen die PMS haben, machen vielleicht diesen Fehler…

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Video: Affirmationen für einen schlanken Tag

Von Ingrid Beckmann | 11. März 2019

Video: Geführte Meditation Herz öffnen

Von Ingrid Beckmann | 11. März 2019

Meine liebste Meditation: Herz öffnen

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Meditieren lernen ist einfach

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Anna und Elsa und die unterdrückten Gefühle

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Video: Wie gut nutzt Du Deine Sprache?

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Video: Du denkst also fühlst Du

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Video: Wer trägt hier die Verantwortung?

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Video Elefant und Reiter

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Einführung in den Online Audio Kurs emotionales Essen beenden

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Hasst Du Hunger?

Von Ingrid Beckmann | 4. März 2019

Selbstmotivation: Diesen Fehler machen viele Menschen.

Von Ingrid Beckmann | 4. März 2019

Menschen, die sich Frieden wünschen machen diesen ersten Schritt.

Von Ingrid Beckmann | 4. März 2019

Meditatives Lesen was ist das?

Von Ingrid Beckmann | 26. Februar 2019

Warum ist abnehmen so schwer?

Von Ingrid Beckmann | 25. Februar 2019

Gibt es guten Stress? 6 Tipps zur Stressbewältigung

Von Ingrid Beckmann | 25. Februar 2019
Folge Deinen Gefühlen! Doch kannst Du Deinen Gefühlen wirklich trauen?
Folge Deinen Gefühlen! Doch kannst Du Deinen Gefühlen wirklich trauen?

Warum ist abnehmen so schwer?

Warum ist abnehmen so verdammt schwer?

Warum ist Abnehmen so schwer? Das hat natürlich viele Gründe, denn wenn es nur einer wäre, wäre es einfach!

Da ist zum einen die Biologie: der Körper speichert Energie für später, Hungerzeiten sind zu erwarten. Biologie ist auch, dass Dein Körper bei manchen Lebensmitteln nicht anders kann, als sie zu Fett zu verarbeiten (Fruktose z.B. wird in der Leber direkt zu Fett gemacht). Wenn das Insulin-System nicht optimal läuft wird zu viel Zucker aus dem Blut umgewandelt und in die Fettspeicher gebracht, was wieder zu Hunger auf mehr Zucker führt! Das sind die biologischen Gründe, die man mit gesunder Ernährung in den Griff bekommen könnte.

Doch offensichtlich ist es nicht reine Biologie, die zu unserem Übergewicht führt, denn obwohl wir die Zusammenhänge kennen und sehr gut über gesunde Ernährung Bescheid wissen, schaffen wir es nicht immer, uns so zu ernähren. Es gibt noch weitere Gründe, psychologische Gründe!

Wir essen aus emotionalen Gründen, aus Langeweile, wir essen, weil wir Angst haben, weil wir uns freuen. Ein Fest, eine Geselligkeit ohne Essen und Trinken ist undenkbar.

Viele der Gründe für Übergewicht verstärken sich leider gegenseitig. Wenn ich ein geringes Selbstbewusstsein wegen meines Gewichts habe, könnte ich versuchen, mich mit Essen zu trösten! Erst wenn ich mir zutraue mein Essverhalten zu verändern, dann kann ich es auch schaffen. Erst wenn ich mir sicher bin, dass ich meine Versprechen mir selbst gegenüber auch einhalte, kann ich mir versprechen, mich ab jetzt besser zu ernähren.

Solange ich meine Gefühle mit Essen unterdrücke, werden sie immer wieder kommen, werden sie immer stärker. Erst wenn ich mich meiner Scham, meiner Wut und meiner Angst stelle, kann ich sie verarbeiten und vergessen. Solange ich versuche mich abzulenken, wird sich nichts ändern.

Erst wenn ich nicht mehr zu erschöpft für Sport auf die Couch falle, kann ich mir mehr Kraft antrainieren.

Wie kommst Du denn nun aus diesen Teufelskreisen heraus? Es fängt nicht beim Essen, sondern bei Deinen Gedanken an. Gedanken kannst Du ändern, das kostet kaum Mühe, bringt Dich nicht ins Schwitzen, kostet auch keine Zeit.

Es kostet allerdings Überwindung, alte Muster zu pausieren und etwas zu verändern. Bist Du bereit Dich zu überwinden? Bist Du bereit jetzt neu Denken zu lernen? Deine Gedanken so zu verändern, dass Du neu ans Thema Essen und Sport herangehen kannst? Kannst Du Dir vorstellen, Deine Gefühle, egal wie negativ, einfach hinzunehmen? Sie kommen und gehen zu lassen? Kannst Du Dich von Deiner Scham trennen? Dir selbst alles verzeihen? Kannst Du anderen in Deinem Leben alles verzeihen? Endlich niemandem mehr etwas nachzutragen? (Verzeihen heißt nicht, dass Du den Menschen die Chance gibst, Dich nochmal so zu behandeln! Sondern nur, dass Du die Abwehr in Dir loslässt).

Stell Dir vor Du könntest alle Teufelskreise, die zu Übergewicht führen aufbrechen. Stell Dir vor, Du könntest einfach nur noch aus Hunger essen. Wie wäre das Leben, wenn Essen wieder hauptsächlich Kalorien wäre und nicht mehr Freund, Trost, Liebe? Stell Dir vor Du bekämst Freundschaft, Trost, Liebe und alles Gute von Dir selbst und von anderen Menschen!

Wir haben einen Online Audio Kurs mit über 70 hypnotischen Meditationen entwickelt, mit dem Du die geistigen und seelischen Gründe für emotionales Essen und Übergewicht abbauen kannst. Fange noch heute an zu hören!

Vielleicht gefällt Dir auch

Hilfe, wie höre ich die Audios am besten?

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Mit dieser Frage kannst Du Deine wahren Ziele aufdecken

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Video: Affirmationen für ein neues Leben

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Frauen die PMS haben, machen vielleicht diesen Fehler…

Von Ingrid Beckmann | 20. März 2019

Video: Affirmationen für einen schlanken Tag

Von Ingrid Beckmann | 11. März 2019

Video: Geführte Meditation Herz öffnen

Von Ingrid Beckmann | 11. März 2019

Meine liebste Meditation: Herz öffnen

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Meditieren lernen ist einfach

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Anna und Elsa und die unterdrückten Gefühle

Von Ingrid Beckmann | 6. März 2019

Video: Wie gut nutzt Du Deine Sprache?

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Video: Du denkst also fühlst Du

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Video: Wer trägt hier die Verantwortung?

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Video Elefant und Reiter

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Einführung in den Online Audio Kurs emotionales Essen beenden

Von Ingrid Beckmann | 5. März 2019

Hasst Du Hunger?

Von Ingrid Beckmann | 4. März 2019

Selbstmotivation: Diesen Fehler machen viele Menschen.

Von Ingrid Beckmann | 4. März 2019

Menschen, die sich Frieden wünschen machen diesen ersten Schritt.

Von Ingrid Beckmann | 4. März 2019

Meditatives Lesen was ist das?

Von Ingrid Beckmann | 26. Februar 2019

Kann ich meinen Gefühlen trauen?

Von Ingrid Beckmann | 26. Februar 2019

Gibt es guten Stress? 6 Tipps zur Stressbewältigung

Von Ingrid Beckmann | 25. Februar 2019
Für später pinnen
Warum ist abnehmen so verdammt schwer?

Wir sammeln Daten um unsere Website betreiben zu können. Verbiete Facebook Pixel, mich zu tracken | Verbiete Google Analytics, mich zu verfolgen | Datenschutz