Nervt Dich auch, dass Du hinter anderen her läufst?

Nervt Dich auch, dass Du hinter anderen her läufst?

Vielleicht geht es Dir auch so, Du arbeitest mit jemandem zusammen und die andere Person kommt Deiner Meinung nach nicht “aus den Pötten”. Du drängst und bittest und flehst, aber jeden Tag hat diese Person eine andere Ausrede. Das Projekt kommt nicht voran. Du verlierst die Motivation. Du hängst langsam selbst. Die andere Person anzuschieben kostet zu viel Energie und bringt fast nichts.

 

Was kannst Du tun? Wie wäre es, wenn Du Deine Konzentration wieder auf Dich selbst legen würdest? Wenn Du schauen würdest, was Du ohne die Hilfe schaffen kannst?
Wenn Du einfach Deinen Teil mit Elan weiter anschieben würdest?

Was wäre, wenn die andere Person plötzlich wieder an die Arbeit kommt, wenn Du aufhörst, sie zu nerven?

Schritt 1- Was kann ich tun?

Schritt 1: Was kann ich tun? Welche Aufgaben kann ich erledigen, ohne Hilfe? Wo kann ich ohne Input weiter arbeiten? Schreibe Dir eine Liste!

Schritt 2- Selbstmotivation.

Schritt 2: Selbstmotivation. Wie kann ich meine Motivation aufrechterhalten ohne Feedback, ohne Lob? Kann ich mich selbst loben? Kann ich meine eigenen Fortschritte feiern? Wie kann ich meine Fortschritte festhalten? (Wie wäre es mit einem Blatt zum Ausfüllen a la Bullet-Journal?). Die abgehackte ToDo-Liste von oben tut es auch!

Schritt 3- Anfangen.

Schritt 3: Anfangen. Irgendwie kommen wir immer wieder an diesen Punkt 🙂 (Blogartikel: In drei Schritten aus dem Stress). Fange mit einem Punkt auf der Liste an. Vergiss Deine Kollegin oder Deinen Kollegen. Sie werden wieder ins Boot kommen. Genau dann, wenn sie so weit sind. Vielleicht werden sie durch Deine Fortschritte wieder motiviert?

 

Was wäre, wenn Du mit Deinem Drängen für den Aufschub gesorgt hättest? Beginne jetzt neu!

 

In unserem Online Audio Kurs gibt es ein ganzes Kapitel zu den Themen “Karriere und Erfolg” inklusive hypnotischen Meditationen für besseres Arbeiten im Büro.

 

Wenn Du Dich veränderst, veränderst Du auch die Welt!

Vielleicht gefällt Dir auch

Lerne jetzt positiv zu sehen

Von Ingrid Beckmann | 9. April 2019

In 5 Schritten zum Intervallfasten

Von Ingrid Beckmann | 9. April 2019

Mit 3 magischen Wörtern sofort motiviert

Von Ingrid Beckmann | 9. April 2019

Wie geht das: nie wieder suchen?

Von Ingrid Beckmann | 8. April 2019

Wie schreibst Du richtig gute Affirmationen?

Von Ingrid Beckmann | 3. April 2019

Schritt für Schritt Deine Vision entwickeln

Von Ingrid Beckmann | 3. April 2019

Affirmationen für ein gut laufendes Geschäft

Von Ingrid Beckmann | 3. April 2019

Ergreifst Du die Chancen, die Dir das Leben bringt?

Von Ingrid Beckmann | 2. April 2019

Wie entwickelst Du Deine Vision für die Zukunft?

Von Ingrid Beckmann | 2. April 2019

Die 5 Schritte die mein Leben unendlich verbessert haben

Von Ingrid Beckmann | 2. April 2019

Geht Herz öffnen ohne Meditation?

Von Ingrid Beckmann | 1. April 2019

Video: Essen aus Langeweile

Von Ingrid Beckmann | 1. April 2019

Warum jede ihren eigenen Glückstanz haben sollte

Von Ingrid Beckmann | 30. März 2019

Weniger Smartphone mehr Ideen?

Von Ingrid Beckmann | 28. März 2019

Gehirn aufräumen: mit Papier und Stift gegen Stress

Von Ingrid Beckmann | 27. März 2019

Was hat Dein Gehirn mit Deinem Gewicht zu tun?

Von Ingrid Beckmann | 27. März 2019

Botschaften empfangen: das Audio ist wieder da!

Von Ingrid Beckmann | 25. März 2019

Handelst Du in Deinem besten Sinne?

Von Katrin Beckmann | 25. März 2019

Bemerkst Du Deine Fortschritte?

Von Ingrid Beckmann | 22. März 2019

Sind Konsumschulden moderne Sklaverei?

Von Ingrid Beckmann | 22. März 2019
Für später pinnen

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Wir sammeln Daten um unsere Website betreiben zu können. Verbiete Facebook Pixel, mich zu tracken | Verbiete Google Analytics, mich zu verfolgen | Datenschutz