Hunger ist der beste Koch?

Hunger ist der beste Koch?

“Verzicht macht hungrig” ist ein Merksatz, der bei Bekannten in der Küche hängt. Es erinnert sie daran, dass die Diätmentalität Hunger und Gier schafft. Wenn ich zwangsweise verzichte (egal ob ich mich selbst zwinge), dann werde ich noch hungriger.

Verzicht macht hungrig

Wie kann “Verzicht macht hungrig” eine gute Sache sein? Immer dann, wenn ich freiwillig, also ohne Zwang, verzichte und mir das Gewünschte dann doch gönne, schmeckt es besonders gut. Ein Nachtisch, auf den ich gewartet habe, schmeckt viel süßer, als einer, den ich sofort genieße.

 

Wenn ich auf die nächste Mahlzeit warte und nicht sofort beim ersten Gefühl von Hunger etwas esse, schmeckt alles viel intensiver und besser. Das ist etwas, das ich erst gelernt habe. Früher hatte ich geradezu Angst vor Hunger und habe das Gefühl beim ersten Aufkommen sofort mit Essen beruhigt. Dafür hatte ich nie richtigen Hunger, wenn ich zum Essen kam.

Hunger ist der beste Koch!

Jetzt wo ich etwas Verzicht übe ohne mich zu quälen, genieße ich mein Mahlzeiten viel mehr. Verzicht macht wirklich hungrig und wenn es mit Absicht geschieht, ist es eine gute Sache!

 

Möchtest Du Dich auch von Zwängen rund ums Essen befreien? Wir haben dafür eine ganze Bibliothek von geführten hypnotischen Meditationen geschrieben.

Vielleicht gefällt Dir auch

Kann Meditation süchtig machen?

Von Ingrid Beckmann | 22. Mai 2019

Ist ein vernünftiger Umgang mit Wut möglich?

Von Ingrid Beckmann | 20. Mai 2019

Wie kann Hausarbeit Spaß machen?

Von Ingrid Beckmann | 17. Mai 2019

Wie kann ich abnehmen?

Von Ingrid Beckmann | 16. Mai 2019

Mit einer Frage zum Erfolg – Was war heute besser?

Von Ingrid Beckmann | 14. Mai 2019

Hast Du Zuckersucht?

Von Ingrid Beckmann | 13. Mai 2019

Schon wieder Regen!? Finde Deinen Einflussbereich!

Von Katrin Beckmann | 9. Mai 2019

Finde die Lebendigkeit in Dir

Von Ingrid Beckmann | 8. Mai 2019

Fortschritte nur durch Schmerzen?

Von Ingrid Beckmann | 30. April 2019

Verwandle Deinen inneren Kritiker in einen inneren Coach

Von Ingrid Beckmann | 30. April 2019

Vertraue Deiner inneren Stimme

Von Ingrid Beckmann | 29. April 2019

Nervt Dich auch, dass Du hinter anderen her läufst?

Von Ingrid Beckmann | 15. April 2019

Lerne jetzt positiv zu sehen

Von Ingrid Beckmann | 9. April 2019

In 5 Schritten zum Intervallfasten

Von Ingrid Beckmann | 9. April 2019

Mit 3 magischen Wörtern sofort motiviert

Von Ingrid Beckmann | 9. April 2019

Wie geht das: nie wieder suchen?

Von Ingrid Beckmann | 8. April 2019

Wie schreibst Du richtig gute Affirmationen?

Von Ingrid Beckmann | 3. April 2019

Schritt für Schritt Deine Vision entwickeln

Von Ingrid Beckmann | 3. April 2019

Affirmationen für ein gut laufendes Geschäft

Von Ingrid Beckmann | 3. April 2019

Ergreifst Du die Chancen, die Dir das Leben bringt?

Von Ingrid Beckmann | 2. April 2019
Für später pinnen

Wir sammeln Daten um unsere Website betreiben zu können. Verbiete Facebook Pixel, mich zu tracken | Verbiete Google Analytics, mich zu verfolgen | Datenschutz