Glückswissenschaften -Intuitives Essen - Schlaraffenland - Wie lange hält mein Körperfett

Was weißt Du über die Nachkriegszeit und ihre Auswirkungen auf die nachfolgenden Generationen?

 

Hast Du (vielleicht unbewusst) Angst vor dem Verhungern? Gerade haben wir eine neue geführte Meditation veröffentlicht, die sich mit diesem Thema beschäftigt. Die Älteren von uns haben in der Zeit vielleicht selbst gehungert oder die Angst der Erwachsenen vor dem Verhungern unbewusst aufgenommen. Wusstest Du, dass diese Angst auch auf uns, die nachfolgenden Generationen übergegangen sein kann?

Glueckswissenschaften- Intuitives Essen - Hast Du vielleicht unbewusst Angst vor dem Verhungern

Zahlen und Fakten

Zum Thema habe ich mal ein paar Zahlen gewälzt. Ein Kilo Körperfett hat in etwa 7000 Kalorien (kcal).

 

Ich habe mal ein wenig recherchiert und so ganz generell einen “normalen” Kalorienverbrauch von Menschen herausgefunden. Dann habe ich ausgerechnet, wie viele Tage jemand mit einem Kilo Körperfett auskommen kann, ohne etwas zu essen.

 

Verbrauch pro Tagkcal TagesverbrauchTage
Frau19003,7
Kind20003,5
Mann24002,9

 

Eine durchschnittliche Frau und ein durchschnittliches Kind kommen mit einem Kilo Körperfett etwas über 3,5 Tage aus. Ein durchschnittlicher Mann etwas weniger als 3 Tage.

 

Dann habe ich mal so typische Körperfettanteile erforscht.

 

Körperfettanteileniedrigmittelhoch
Frauen20%30%40%
Männer10%20%30%
Mädchen15%20%25%
Jungen12%17%20%

 

Alle diese Zahlen sind nur Beispiele!! Ganz grob zusammengetragen und zusammen gerechnet. Denn bei dem, was ich damit zeigen will, kommt es auf die genauen Zahlen nicht an. Ich sage auch nicht, dass es eine gute Idee ist, Wochen lang zu hungern. Schon vor dem “Verhungern” fehlen dem Körper wichtige Spurenelemente und Ballaststoffe.

Glueckswissenschaften- Intuitives Essen - Wann verhungert eine Bodybuilderin

Wann verhungert eine Bodybuilderin?

Eine Bodybuilderin, deren Muskeln man sehen kann, hat immer noch so ca. 12 % Körperfettanteil. Wiegt eine sehr schlanke Frau 50 kg, dann hat sie immer noch 6 kg Körperfett. Damit kann sie knapp 22 Tage überleben, ohne zu verhungern. Das sind mehr als drei Wochen! (Wenn sie aufhört, so viel zu trainieren, natürlich).

 

Eine übergewichtige Frau mit 90 kg und ca 40 % Körperfettanteil kann mit ihrem Fett alleine 100 Tage überleben.

Glueckswissenschaften-Wie lange hält mein Körperfett?

Hast Du auch Angst vor dem Hunger?

Warum habe ich jetzt diese ganzen Zahlen zusammengetragen und in einer Tabellenkalkulation weiter verarbeitet?

 

Natürlich, weil mir so etwas Spaß macht. Aber nicht nur. Ich habe auch die irrationale Angst geerbt, zu verhungern, wenn ich nicht sofort etwas esse, sobald ich Hunger verspüre.

 

Wenn eine sehr schlanke Bodybuilderin mit ihrem restlichen Körperfett noch drei Wochen lang hungern könnte, ohne zu sterben, dann sind das bei mir noch deutlich mehr Tage!

Glueckswissenschaften- Intuitives Essen - Zahlen und Fakten- Warum habe ich Angst zu verhungern?

Ich brauche keine Angst vor dem Verhungern zu haben!

Ich wohne in einer armen Stadt im Westen Deutschlands. Was würde ich machen, wenn ich kein Geld hätte?

 

Das Essen liegt auch in einer armen Stadt auf der Straße. Wenn ich hungrig genug wäre (und das wäre sehr wahrscheinlich viel, viel früher als die Wochen und Wochen, die ich mit meinem Körperfett alleine durchhalten könnte), dann würde ich

 

  1. im Garten oder in Parks nach Löwenzahn und Brennesseln suchen, nach Beeren und Obst (wenn die Saison dafür reif ist).
  2. auf dem Markt beim Aufbau der Stände helfen und mich mit ein bisschen Obst “bezahlen” lassen oder um nicht mehr verkäufliche Ware bitten.
  3. Foodsharing beitreten. Die Menschen von Foodsharing retten Lebensmittel vor der Mülltonne und verteilen sie an Freunde, Bekannte und Fremde weiter. (Hier werde ich in Zukunft auch so mitarbeiten!)
  4. Im Einkaufszentrum an den nicht abgeräumten Tischen nach Resten schauen oder am Mülleimer auf Menschen warten, die ihre Tabletts zurückbringen und sie nach den Resten fragen.

 

Diese Liste ist nur ein Gedankenexperiment, um den irrationalen Teil meines Gehirns weiter davon zu überzeugen, dass Verhungern in Deutschland schwierig ist, wenn man bei klarem Verstand ist und es körperlich aus dem Haus schafft. Nach Resten zu fragen ist natürlich schon etwas schwieriger und geht auf den Stolz.

 

Mir ist auch klar, dass man diese Sachen nur machen kann, wenn man einigermaßen gepflegt aussieht. Ich vermute, dass obdachlos aussehende Menschen dem Einkaufszentrum oder Schnellrestaurant schnell verwiesen werden. Ich will das Leiden der Obdachlosen in unserer Gesellschaft auch nicht klein reden, wenn ich hier aus meinem reichen Mittelschichtleben darüber sinniere, wie man ohne Geld an Essen kommen kann.

Wir haben zum Thema Hunger auch Mediationen geschrieben.

Dieser Artikel ist deshalb nicht nur ein Gedankenexperiment. Eine Teilnehmerin gab uns einen Hinweis und wir haben die irrationale Angst vor dem Hunger auch bei uns persönlich entdeckt.

 

Unsere neuesten geführten Meditationen lösen den ererbten Hunger und führen Dich ins Schlaraffenland! Katrin ist gerade dabei, sie aufzunehmen.

Einen Zugang zu allen geführten Meditationen gibt es hier.

Wenn Du schon einen Zugang hast, findest Du die neuen Meditationen im Bereich "Schlaraffenland Methode".

Genervt von Corona? Entstresse Dich beim Hören!

Entspanne Dich mit geführten Meditationen

  • Durch das Hören unserer Audios fühlst Du Dich immer sicherer und wohler in Deiner Haut. Dein Selbstwertgefühl steigt merklich an und Du entdeckst Deine innere Kraft.
  • Auch im Homeoffice läuft es rund und Du siehst wieder einen Sinn in Deinem Tun. Du kommst viel besser mit Deinen Kollegen klar, ohne Dich zu verbiegen. Arbeit und Sport bringen Dir wieder richtig Freude.
  • Du drückst Dich klarer aus, so verstehen Dich andere besser. Es fällt Dir immer leichter, achtsam mit Dir und anderen umzugehen und Grenzen zu setzen. Damit wandeln sich auch Deine Beziehungen zum Positiven.
  • Du wirst tiefe Verbundenheit und echte Zufriedenheit ernten.
  • Du spürst immer öfter Momente echter Freude. Du bekommst bald wieder Lust zu feiern und die Seele baumeln zu lassen. Egal was draußen passiert!

Fange gleich mit dem Hören an!

Mehr interessante Blogartikel

Liegt Dein Übergewicht in Deiner Geschichte?

Von Ingrid Beckmann | 15. September 2020

Geht intuitives Essen beim Intervallfasten?

Von Ingrid Beckmann | 24. August 2020

Wie kamen wir zum intuitiven essen?

Von Ingrid Beckmann | 21. August 2020

Was haben Hamsterfahrten mit Deinem Gewicht zu tun?

Von Ingrid Beckmann | 21. August 2020

Geht das? Schlank durch Genuss?

Von Ingrid Beckmann | 21. August 2020

Wie klappt das? Intuitiv essen am Buffet

Von Ingrid Beckmann | 20. August 2020

Intuitiv essen genial einfach lernen

Von Ingrid Beckmann | 17. August 2020

Wie leicht könnte intuitives Essen sein?

Von Ingrid Beckmann | 14. August 2020

Kannst Du Hunger schlecht aushalten?

Von Ingrid Beckmann | 13. August 2020

Optimismus kann man lernen!

Von Ingrid Beckmann | 12. August 2020

Wieder da: Neu aufgenommen im Kapitel Aufnehmen

Von Ingrid Beckmann | 3. August 2020

Wir geben die Mehrwertsteuersenkung an Euch weiter!

Von Ingrid Beckmann | 23. Juli 2020

Möchtest Du beweglicher sein? Neues Audio

Von Ingrid Beckmann | 4. Juni 2020

Anleitung: Dopamin Detox

Von Ingrid Beckmann | 3. Juni 2020

Willst Du was Neues erleben? Stelle Dein Gehirn um!

Von Ingrid Beckmann | 27. Mai 2020

Zeitparadox: Die Tage sind lang und die Jahre kurz

Von Ingrid Beckmann | 27. Mai 2020

Pure Lebensfreude: Geht’s auch schneller?

Von Ingrid Beckmann | 27. Mai 2020

Steht ein neuer Lebensabschnitt an? Neues Audio im Kurs

Von Ingrid Beckmann | 21. Mai 2020

Energiezentren öffnen: Frisch aufgenommen

Von Ingrid Beckmann | 19. Mai 2020

Jetzt ganz neu: die Einführung wurde neu aufgenommen

Von Ingrid Beckmann | 17. Mai 2020
Für später pinnen
Glueckswissenschaften- Intuitives Essen - Zahlen und Fakten- Was weißt Du über Dein Körperfett?