Glückswissenschaften - Spirituelle Heilung - Heilen oder Integration?

Eine Lehrerin hat mal gesagt: “wenn Du Dich heilen willst, wirst Du scheitern, weil das was Du ablehnst, bei Dir bleiben wird. Willst Du Dich heilen, dann lehnst Du die Krankheit oder das Problem ab.” Sie hat empfohlen lieber alle Probleme zu integrieren.

 

Bis jetzt war mir das ziemlich unklar. Doch langsam verstehe ich, was sie meint.

Glückswissenschaften - Spirituelles heilen - Heilen ist Vergangenheit - Integrieren schaut nach vorne

Heilen ist Vergangenheit

Wenn ich mich heilen möchte, dann schaue ich nach hinten. Auf das, was mich verletzt hat. Was ich loswerden möchte.

 

Integrieren schaut nach vorne

Wenn ich meine Probleme und Schmerzen integriere, dann schaue ich nach vorne. Aus meinen Gegebenheiten, was immer sie sein mögen, ob schmerzlich oder nicht, forme ich ein neues Leben für mich. Mit Teilen aus Schmerzen, mit Teilen aus Freude. Wie in einem Puzzlespiel baue ich die bisher “abgelehnten” Teile in mein zukünftiges Leben ein.

 

Meine Erlebnisse, meine Lektionen gehören zu mir. Alle.

Glückswissenschaften - Spirituelles heilen - Heilen ist Vergangenheit - Meine Erlebnisse, meine Lektionen gehören zu mir. Alle.

Verarbeiten statt Heilen schafft Raum für das Annehmen

Vielleicht denkst Du jetzt an ein traumatisches Erlebnis zurück. Vielleicht stößt Dich die Vorstellung es zu integrieren stark ab. Das Integrieren ist ein späterer Schritt in dem ganzen Prozess. Für manche Erlebnisse braucht es sicherlich erst Heilung, bevor Du Dich ans Annehmen und Integrieren machen kannst.

 

Je tiefgreifender, traumatischer das Erlebnis, desto mehr wirst Du damit zu tun haben, bevor Du es integrieren kannst.

 

Und gerade dann ist das Integrieren auch besonders wichtig. Vielleicht ist ein besseres Wort für Heilen, Verarbeiten. Dann fällt die Ablehnung die in einem “ich will heil sein” steckt weg und da kannst alles Nötige tun, was Du zum Verzeihen, zum Annehmen, zur Integration brauchst. Vielleicht ist dieser Artikel für Dich ein Anstoß auf diese Wunde neue zu schauen. Vielleicht erleichtert es Dich auch, dass Du keine “Heilung” brauchst? Du bist jetzt, mit Deinen Verletzungen, genau richtig!

Glückswissenschaften - Spirituelles heilen - Heilen ist Vergangenheit - Kannst Du Dir vorstellen, auch Deine bisher abgelehnten Teile zu integrieren

Kannst Du Dir vorstellen, auch Deine bisher abgelehnten Teile zu integrieren?

Ich habe “bitte integrieren” in mein Meditations-Mantra aufgenommen und spüre, wie sich die Puzzleteile zusammenfügen.

“Bitte integrieren” kommt auch in unserem Video mit Meditations-Mantras vor.

Möchtest Du Dein Inneres aufräumen und entspannen?

Dann höre doch unseren Online Audio Kurs mit entspannenden geführten Meditationen. Lasse beim Hören heilen und integrieren nebenbei geschehen. Dein Unterbewusstsein weiß genau, was Du gerade brauchst und bewältigen kannst.

 

Diesen Artikel habe ich im Rahmen der Blogparade „Umgang mit Gefühlen“ von Rosina Geltinger, www.rosinageltinger.de/blogparade geschrieben. Dort gibt es bald noch mehr Artikel, die Dir vielleicht helfen können!

Für später pinnen
Glückswissenschaften - Spirituelles heilen - Anleitung zur Integration

Genervt von Corona? Entstresse Dich beim Hören!

Entspanne Dich mit geführten Meditationen

  • Durch das Hören unserer Audios fühlst Du Dich immer sicherer und wohler in Deiner Haut. Dein Selbstwertgefühl steigt merklich an und Du entdeckst Deine innere Kraft.
  • Auch im Homeoffice läuft es rund und Du siehst wieder einen Sinn in Deinem Tun. Du kommst viel besser mit Deinen Kollegen klar, ohne Dich zu verbiegen. Arbeit und Sport bringen Dir wieder richtig Freude.
  • Du drückst Dich klarer aus, so verstehen Dich andere besser. Es fällt Dir immer leichter, achtsam mit Dir und anderen umzugehen und Grenzen zu setzen. Damit wandeln sich auch Deine Beziehungen zum Positiven.
  • Du wirst tiefe Verbundenheit und echte Zufriedenheit ernten.
  • Du spürst immer öfter Momente echter Freude. Du bekommst bald wieder Lust zu feiern und die Seele baumeln zu lassen. Egal was draußen passiert!

Fange gleich mit dem Hören an!

Mehr interessante Blogartikel

Liegt Dein Übergewicht in Deiner Geschichte?

Von Ingrid Beckmann | 15. September 2020

Geht intuitives Essen beim Intervallfasten?

Von Ingrid Beckmann | 24. August 2020

Wie kamen wir zum intuitiven essen?

Von Ingrid Beckmann | 21. August 2020

Was haben Hamsterfahrten mit Deinem Gewicht zu tun?

Von Ingrid Beckmann | 21. August 2020

Geht das? Schlank durch Genuss?

Von Ingrid Beckmann | 21. August 2020

Wie klappt das? Intuitiv essen am Buffet

Von Ingrid Beckmann | 20. August 2020

Intuitiv essen genial einfach lernen

Von Ingrid Beckmann | 17. August 2020

Wie leicht könnte intuitives Essen sein?

Von Ingrid Beckmann | 14. August 2020

Kannst Du Hunger schlecht aushalten?

Von Ingrid Beckmann | 13. August 2020

Wie lange hält mein Körperfett?

Von Ingrid Beckmann | 12. August 2020

Optimismus kann man lernen!

Von Ingrid Beckmann | 12. August 2020

Wieder da: Neu aufgenommen im Kapitel Aufnehmen

Von Ingrid Beckmann | 3. August 2020

Wir geben die Mehrwertsteuersenkung an Euch weiter!

Von Ingrid Beckmann | 23. Juli 2020

Möchtest Du beweglicher sein? Neues Audio

Von Ingrid Beckmann | 4. Juni 2020

Anleitung: Dopamin Detox

Von Ingrid Beckmann | 3. Juni 2020

Willst Du was Neues erleben? Stelle Dein Gehirn um!

Von Ingrid Beckmann | 27. Mai 2020

Zeitparadox: Die Tage sind lang und die Jahre kurz

Von Ingrid Beckmann | 27. Mai 2020

Pure Lebensfreude: Geht’s auch schneller?

Von Ingrid Beckmann | 27. Mai 2020

Steht ein neuer Lebensabschnitt an? Neues Audio im Kurs

Von Ingrid Beckmann | 21. Mai 2020

Energiezentren öffnen: Frisch aufgenommen

Von Ingrid Beckmann | 19. Mai 2020