Schritt für Schritt Anleitung Dein Unterbewusstsein für Dich zu nutzen

Schritt für Schritt Anleitung Dein Unterbewusstsein für Dich zu nutzen

Egal mit welchem Problem Du Dich quälst, es läuft immer und immer wieder auf das gleiche hinaus: Deine Einstellung zu dem Thema steht Dir massiv im Wege. Willst Du das Problem endlich lösen? Dann sorge jetzt für einen neuen Ansatz, sonst wirst Du Dir auch für 2020 wieder das gleiche Ziel setzen!

Was ist Dein größtes Problem? Hörst Du Dich die Schuld auf andere oder die Umstände schieben? Bestimmt hast Du damit auch Recht. Nur schiebst Du damit auch Deine Macht, Deine Fähigkeit Einfluss zu nehmen außer Reichweite.

Schiebe jetzt also bitte erstmal alles, was Du nicht beeinflussen kannst zur Seite! Was bleibt noch übrig? Welchen, wenn auch winzig kleinen Teil Deines Problems hast Du in der Hand?

was kannst Du tun? schreibe es auf

Wenn Dir dazu jetzt tatsächlich gar nichts einfällt, dann schreibe Dir diese Frage auf ein Kärtchen und lies es immer wieder. Bitte lies es ohne auf eine Antwort zu drängen. Lies es immer wieder. Früher oder später wirst Du eine Antwort haben. Vielleicht wird Dir unter der Dusche einfallen, was Du in Bezug auf Dein Problem doch tun könntest, vielleicht beim Aufräumen. Wichtig ist, dass Du das Antworten Deinem Unterbewusstsein überlässt. Dein Kopf hat offensichtlich keine befriedigende Antwort, er ist jetzt nicht dran.

 

Sobald Du erkennst, was Du zur Lösung beitragen kannst, und manchmal ist das Akzeptieren eine Lösung, setze es um! Mache die winzig kleinen und bald größeren Schritte, um Dich aus dem Problem zu befreien. Innerlich und äußerlich.

Brauchst Du Hilfe, dann rufe mich an oder investiere in unseren Online-Kurs. Du wirst Schritt für Schritt zu Deinen Lösungen geführt und löst direkt in Deinem Unterbewusstsein auf, was Dich blockiert!

 

Pack es jetzt an! Nimm einen Stift in die Hand und mache die Übung oder melde Dich zum Coaching oder zum Online Kurs an!

Vielleicht gefällt Dir auch

Es waren mal zwei Schwestern

Von Ingrid Beckmann | 19. Februar 2019

Was braucht Dein inneres Kind: neues Audio online

Von Ingrid Beckmann | 19. Februar 2019

Neues Audio: Leichtigkeit

Von Ingrid Beckmann | 19. Februar 2019

Esse ich aus Langeweile?

Von Ingrid Beckmann | 18. Februar 2019

In 3 Schritten aus dem Stress

Von Ingrid Beckmann | 18. Februar 2019

Wie kann ich mit Resilienz besser leben?

Von Ingrid Beckmann | 18. Februar 2019

Öffne Dich, es lohnt sich. Du bist nicht alleine!

Von Ingrid Beckmann | 18. Februar 2019

Wissen was Du nicht willst, reicht nicht!

Von Ingrid Beckmann | 13. Februar 2019

Warum habe ich keine Zeit?

Von Ingrid Beckmann | 12. Februar 2019

In kleinen Schritten Selbstvertrauen gewinnen

Von Katrin Beckmann | 11. Februar 2019

Die ultimative Anleitung zum Herz Öffnen

Von Katrin Beckmann | 11. Februar 2019

Warum innere Freiheit so schwer zu erreichen ist, und was Du tun kannst

Von Katrin Beckmann | 7. Februar 2019

Bist Du vom Schmetterling zur Raupe geworden?

Von Katrin Beckmann | 7. Februar 2019

Intuitiv essen in 8 Schritten

Von Ingrid Beckmann | 6. Februar 2019

Das beste Valentinstags-Geschenk für Deinen Partner

Von Ingrid Beckmann | 5. Februar 2019

Blockierst Du unbewusst Deine finanziellen Ziele?

Von Katrin Beckmann | 5. Februar 2019

Hör auf Deine Finanzen zu ignorieren. Es lohnt sich!

Von Ingrid Beckmann | 30. Januar 2019

Infografik zu Aufschieberitis besiegen

Von Ingrid Beckmann | 29. Januar 2019

In 3 Schritten aus der Aufschieberitis

Von Ingrid Beckmann | 28. Januar 2019

10 Gründe und 10 Lösungen für Dauerstress

Von Ingrid Beckmann | 24. Januar 2019

Bitte pinnen!

Nutze Dein Unterbewusstsein besser: die Anleitung
Nutze Dein Unterbewusstsein besser
Steht Dir Dein Unterbewusstsein im Weg

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Wir sammeln Daten um unsere Website betreiben zu können. Verbiete Facebook Pixel, mich zu tracken | Verbiete Google Analytics, mich zu verfolgen | Datenschutz