Selbstmotivation: Diesen Fehler machen viele Menschen.

Wenn Du mit Dir unzufrieden bist und entscheidest, dass Änderungen an der Zeit wären, wie sagst Du es Dir? Wie motivierst Du Dich, jetzt etwas zu ändern?

Sagst Du: “Ich muss mehr Yoga machen”? “Ich muss mal wieder Sport machen”? oder gar “Ich muss mich entspannen!”?

Diese Art der Sprache führt zu mehr Stress und zu weniger Erfolg. Leider. Wie ist Dein Gefühl, wenn jemand “Du musst!” zu Dir sagt? Bekommst Du gleich Lust, das zu erledigen? Oder sagt Dein inneres Kind “Nix da! Ich mach gar nix!”? Auch wenn die Sätze von uns selbst kommen, reagieren wir genau so.

Wenn wir auf unsere Sprache achten, kommen wir weiter!

Stell Dir vor, Du sagst zu Dir: “Heute mache ich 5 Minuten Yoga” oder “Ich fange jetzt mit Sport an” und “Ich entspanne mich einfach jetzt schon”. Klingt nicht so mächtig, wie die Sätze mit dem “Muss”. Könnten aber eher zum Erfolg führen, weil mächtig auch mächtig Gegenwehr erzeugt.

Motivation: Diesen Fehler machen viele Menschen.

Wie kannst Du Deine Sprache entspannen?

  1. Höre Dir genau zu. Notiere Dir, in welchen Situationen Du am häufigsten “muss” zu Dir selbst sagst.
  2. Versuche anders mit Dir zu sprechen. Es gibt alternative Sätze.
  3. Finde die besten Sätze für Dich und schreibe sie auf.
  4. Erinnere Dich an “Deine” Sätze, wenn Du wieder in alte Muster zurück fällst.
  5. Erinnere Dich, dass Fortschritt manchmal langsam daher kommt. Freue Dich, wenn Du merkst, dass Du anders mit Dir redest. Freue Dich an Deinen Fortschritten.

Möchtest Du Deine Sprache von “innen her” ändern? Wir haben einen Online Kurs mit geführten hypnotischen Meditationen entwickelt, der Dir hilft, Deine Blockaden abzubauen und ganz von selbst anders mit Dir zu sprechen.

Wir haben auch im Sommer 2018 mit unseren Kindern das “soll und muss”-Spiel gespielt. Dabei haben die Kinder uns erinnert, wenn wir die “bösen” Worte benutzt haben.

Löse Blockaden mit geführten Meditationen

  • Durch das Hören unserer Audios fühlst Du Dich immer sicherer und wohler in Deiner Haut. Dein Selbstwertgefühl steigt merklich an und Du entdeckst Deine innere Kraft.
  • Auch im Homeoffice läuft es rund und Du siehst wieder einen Sinn in Deinem Tun. Du kommst viel besser mit Deinen Kollegen klar, ohne Dich zu verbiegen. Arbeit und Sport bringen Dir wieder richtig Freude.
  • Du drückst Dich klarer aus, so verstehen Dich andere besser. Es fällt Dir immer leichter, achtsam mit Dir und anderen umzugehen und Grenzen zu setzen. Damit wandeln sich auch Deine Beziehungen zum Positiven.
  • Du wirst tiefe Verbundenheit und echte Zufriedenheit ernten.
  • Du spürst immer öfter Momente echter Freude. Du bekommst bald wieder Lust zu feiern und die Seele baumeln zu lassen. Egal was draußen passiert!

Fange gleich mit dem Hören an!

Mehr interessante Blogartikel

30 Tage Aufräumchallenge – diesmal wird es ein Erfolg

Von Ingrid Beckmann | 9. Dezember 2021

Jedes Jahr kommen sie wieder hoch. Die Aufräum-Challenges sind wieder…

Jetzt lesen

Die besten Bücher über Geld, Investieren und Erfolg

Von Ingrid Beckmann | 6. Dezember 2021

Wer lernen möchte, zu investieren, wer wissen möchte, wie das…

Jetzt lesen

Wie kann man Blockaden für sich nutzen?

Von Ingrid Beckmann | 23. November 2021

Wie wäre es, wenn man störende Blockaden in nützliche Blockaden…

Jetzt lesen

Bitte pinnen!

Selbstmotivation: Diesen Fehler machen viele Menschen!
Selbstmotivation: Wie motivierst Du Dich?
Sprache entspannen in 5 Schritten