In 3 Schritten aus der Aufschieberitis

In 3 Schritten aus der Aufschieberitis

Schaue das Video "überwinde den inneren Schweinehund". Der Artikel beginnt darunter!

Überwinde Deinen inneren Schweinehund mit einem kleinen Trick

Kennst Du das? Du hast einige Aufgaben vor Dir, aber keine auf die Du jetzt wirklich Lust hast? Keine Ahnung, wo genau Du jetzt anfangen könntest?

Was kannst Du in so einer Situation tun? Einfach nichts machen? Das ist die Lösung, die erstmal einfacher erscheint bis die Zeit vergangen ist und man nichts vorzuweisen hat.

 

Was hilft gegen Aufschieberitis in so einem Fall?

  1. Verschaffe Dir einen Überblick. Welche Aufgaben liegen an, welche Projekte? Was ist wichtig? Was ist am Wichtigsten? Wie hoch ist Dein Energielevel?
chase-clark-509066-unsplash-kleiner
studio-ease-629080-unsplash-klein

2. Suche Dir ein Projekt aus und versprich Dir damit anzufangen. Versprich Dir, nur einen Schritt zu tun. Egal welchen. Überlege Dir, was Du dafür benötigst. Stift und Papier? Handschuhe? Müllbeutel? Computer und Internet? Lege es Dir bereit.

3. Beginne mit dem einen Schritt. Wie fühlst Du Dich? War es so schlimm, wie Du es Dir vorgestellt hast? Hast Du Lust noch einen weiteren Schritt zu tun? Oder gar die Aufgabe fertig zu stellen?

alexander-dummer-261098-unsplash-klein

Wenn man sich angewöhnt, erstmal nur den ersten Schritt einer großen Aufgabe zu beachten und diesen einfach angeht, dann kann man sich aus der Aufschieberitis-Falle befreien!

Hast Du das schon mal ausprobiert? Welche Aufgabe liegt Dir schon lange auf der Seele? Was möchtest Du am liebsten geschafft haben, hast aber im Moment (oder nie) Lust damit anzufangen? Was wäre, wenn es reichen würde, einen kleinen Schritt zu tun?

Wie heißt es in der Werbung? PACKEN WIR ES AN 🙂

Bonusfrage: wie bin ich zu diesem Blogartikel gekommen? 🙂

 

todd-quackenbush-701-unsplash-kleiner

Mit unserem Online Audio Kurs kannst Du ganz viel Motivation gewinnen, Dein Leben zu verändern und so zu gestalten, dass Du fast immer Lust hast, Deine Aufgaben anzugehen. Jetzt anschauen!

Vielleicht gefällt Dir auch

Nervt Dich auch, dass Du hinter anderen her läufst?

Von Ingrid Beckmann | 15. April 2019

Lerne jetzt positiv zu sehen

Von Ingrid Beckmann | 9. April 2019

In 5 Schritten zum Intervallfasten

Von Ingrid Beckmann | 9. April 2019

Mit 3 magischen Wörtern sofort motiviert

Von Ingrid Beckmann | 9. April 2019

Wie geht das: nie wieder suchen?

Von Ingrid Beckmann | 8. April 2019

Wie schreibst Du richtig gute Affirmationen?

Von Ingrid Beckmann | 3. April 2019

Schritt für Schritt Deine Vision entwickeln

Von Ingrid Beckmann | 3. April 2019

Affirmationen für ein gut laufendes Geschäft

Von Ingrid Beckmann | 3. April 2019

Ergreifst Du die Chancen, die Dir das Leben bringt?

Von Ingrid Beckmann | 2. April 2019

Wie entwickelst Du Deine Vision für die Zukunft?

Von Ingrid Beckmann | 2. April 2019

Die 5 Schritte die mein Leben unendlich verbessert haben

Von Ingrid Beckmann | 2. April 2019

Geht Herz öffnen ohne Meditation?

Von Ingrid Beckmann | 1. April 2019

Video: Essen aus Langeweile

Von Ingrid Beckmann | 1. April 2019

Warum jede ihren eigenen Glückstanz haben sollte

Von Ingrid Beckmann | 30. März 2019

Weniger Smartphone mehr Ideen?

Von Ingrid Beckmann | 28. März 2019

Gehirn aufräumen: mit Papier und Stift gegen Stress

Von Ingrid Beckmann | 27. März 2019

Was hat Dein Gehirn mit Deinem Gewicht zu tun?

Von Ingrid Beckmann | 27. März 2019

Botschaften empfangen: das Audio ist wieder da!

Von Ingrid Beckmann | 25. März 2019

Handelst Du in Deinem besten Sinne?

Von Katrin Beckmann | 25. März 2019

Bemerkst Du Deine Fortschritte?

Von Ingrid Beckmann | 22. März 2019

Wir sammeln Daten um unsere Website betreiben zu können. Verbiete Facebook Pixel, mich zu tracken | Verbiete Google Analytics, mich zu verfolgen | Datenschutz