Teilnehmerstimmen

Teilnehmerstimmen

Ich fühle mich zugleich jünger und weiser. Und alles geschieht auf leichte Art und Weise. Das Coaching von Katrin empfehle ich besten Gewissens für jeden, der mehr Glück bis hin zu Glückseligkeit in seinem Leben sucht. Es war der effektivste Workshop, den ich in meinem Leben gemacht habe!
Markus Meyer, IT-Fachmann

Ich war schon immer glücklich, wenn ich glücklich war! Natürlich! Aber die Bewusstheit um diesen Zustand habe ich seit deinem Seminar. Ich achte auf meine Gefühle, schenke Ihnen Zeit und Aufmerksamkeit. Es ist mir nun bewusst, wie glücklich ich sein kann und das ich mein Glück selbst in der Hand habe (bzw. in meinen Gedanken). Klar kann ich nicht über alles lachen, aber ich halte mich nicht mehr so lange mit dem Ärger auf. Er vergeht nun schneller. Ich klappere ordentlich mit den Glückswerkzeugen und vergleiche das mit der Knallerei zu Silvester. Danke lieber Ärger, dass du an mich gedacht hast, aber nun geh und ärger jemand anderes. Kürzlich war ich völlig in 5 – wie furchtbar! Erst habe ich das nicht erkannt, aber nachdem ich die Schokowaffeln und 2 Vanillejoghurts verschluckt hatte – ja da ging mir ein Licht auf. :o)
Du hast mir einen Weg gezeigt, von dem ganz viele Abzweige abgehen. Ich bin neugierig und werde sie erkunden.
Silke, Autorin

Das Glückswochenende, an dem ich teilgenommen habe, ist zwar schon ein ganzes Weilchen her, aber ich wollte mich einfach nochmal bei dir bedanken.
Es gab/gibt immer wieder Phasen, oder Situartionen in denen mir die Werkzeuge und deine Tipps super weitergeholfen haben!
Ich konnte mir selbst aus ängstlichen Situartionen raushelfen, mich „runterholen“, reflektieren was eigentlich gerade los ist und feststellen, dass alles halb so schlimm ist.
Dein Seminar hat also Früchte getragen und ich bin glücklich, dass ich letztes Jahr daran teilgenommen habe!
Eve Sundermann, Marketing-Kommunikationskauffrau

Frau Beckmann hat mich mit Ihrer kompetenten frischen Art inspiriert die Methoden zur Überwindung des inneren „Schweinehundes“ oder „Elefanten“ anzuwenden. Ich kann Frau Beckmann mit besten Gewissen weiter empfehlen. Weiter so!
Sevim Kosan, Informatikerin

Ehrlich gesagt waren wir zu Beginn des Seminars doch etwas skeptisch darüber, wie der Tag verlaufen wird. Doch auch wir wurden schnell von Ihnen und der Glückswissenschaft überzeugt! Deswegen haben wir viel Spaß daran, Ihre Tricks und Tipps nicht nur in unserem stressigen Arbeitsalltag sondern auch im privaten Bereich umzusetzen.
Wir wünschen Ihnen alles Gute, viel Erfolg und freuen uns über ein baldiges Wiedersehen.
Yvonne Keller, Medienfachwirtin (Workshop für Konzept-Design Tomczyck)

Im Workshop „Buchhaltung für Ihr Glücksmanagement“ hat uns Frau Dr. Beckmann auf dem Pädagogischen Tag im Hugo-Kükelhaus-Berufskolleg in Essen anhand von vielen verschiedenen anschaulichen und praktischen Beispielen für den privaten und schulischen Alltag ermöglicht, neue Sicht- und Verhaltensweisen für unser “persönliches Glück“ zu erlernen.
Durch die Kompetenz und gute Vorbereitung von Frau Dr. Beckmann war der Workshop sehr kurzweilig, unterhaltsam und informativ, so dass 2,5 Stunden viel zu kurz war und eine Vertiefung wünschenswert wäre. Dank der anschließend ausgeteilten Materialien konnte jedoch jede Lehrkraft eine Festigung und Vertiefung der Inhalte des Workshops erreichen.
Jens Renner, Lehrer am Hugo-Kükelhaus-Berufskolleg

Katrin ist ein wundervolle Trainerin, die ihre Inhalte äußerst glaubwürdig rüberbringt. Man nimmt ihr absolut ab, dass sie ihre Glücksideen selbst lebt.
Der Workshop hat Spaß gemacht, nicht unwichtig, wenn man sich mit den eigenen grundsätzlichen Lebensfragen beschäftigt. Das könnte auch sehr unangenehm sein.
Ich habe mir vorgenommen, eine Sache in meinem Leben zu ändern. Mit dem Rest bin ich sehr zufrieden. Dafür danke ich Katrin.
Doris, Privatdozentin

Der Workshop war für mich wertvolle Zeit und ich habe schon ganz konkret etwas für meinen Alltag mitgenommen und weiß, dass ich es umsetzen kann und werde.
Es ist ein guter Gedanke, an seinem Glück selbst arbeiten zu können und sich nicht von Gegebenheiten oder Menschen abhängig machen zu müssen. Es ist auch schön, mich mit meiner Schwiegertochter darüber austauschen zu können, welche Schritte jeder von uns macht, und welche Erfahrungen wir dabei machen.
Christa Goerdten, Verwaltungsangestellte im kirchlichen Bereich (besuchte den Workshop mit Ihrer Schwiegertochter)

Ich möchte Dir danken, denn ich habe so einiges von Dir mitgenommen, was mir nicht nur in meinem Alltag, sondern auch in meiner Arbeit als Gestalttherapeutin hilft.
Parwin Popal, Gestalttherapeutin

Der Abend mit Dir hat mir richtig gut getan und mir Kraft gegeben. Schön, dass so viele Menschen bei Dir waren, wir brauchen alle die Gebrauchsanweisung zum Glücklichsein.
Karin Dülks, Gesundheitspraktikerin und CranioSacraler Körpertherapie

„Das Seminar bei Katrin ist unglaublich. Es ist auch unglaublich, wie es unser Leben positiv verändert. Wir müssen es nur anwenden, es ist ganz leicht!!! Natürlich, es bedarf einiger Übung und natürlich, es geht auch nicht von Heute auf Morgen, aber Ihr werdet sehen, wie die Anwendung der Glückswissenschaften Euer Leben „GLÜCKLICH“ beeinflusst.
Meiner Meinung nach sollte jeder dieses Seminar besuchen und das „GLÜCK“ kennen lernen.“
Astrid Fischer, Industriekauffrau

Teilnehmerstimmen zur persönlichen Beratung

Ich habe Frau Dr. Beckmann auf einem ihrer Seminare kennen gelernt. Ich war gerade in der Phase kurz nach der Trennung von meinem Mann. Ich wollte den Schmerz überwinden und wieder glücklich sein.
Zuerst kam mir derLerninhalt der Seminar unrealistisch und fast suspekt vor. Ich brauchte einige Monate, um den Inhalt zu verdauen und zu akzeptieren. Ich nahm dann Kontakt zu Frau Dr. Beckmann auf und bin seitdem in ihrer Beratung. vieles habe ich seitdem erreicht und gelernt.
Als Erstes habe ich den tiefen zerstörerischen Schmerz fast lebensbedrohenden Schmerz nach Trennung geheilt. Ja geheilt, überwunden und als Teil meines Lebens akzeptiert. Heute denke ich ohne Unruhe und Gram an meinen Mann.
Zum Zweiten bin ich auf dem Weg glücklich zu werden, mich und mein Leben zu gestalten und zu genießen. Natürlich rausche ich immer mal wieder in einen tiefen Gemütszustand. Aber die Phasen werden kürzer, nur selten sehe ich alles fatalistisch, sondern ich habe eher das Gefühl „es geht vorüber“ und kann bewusst meinen Weg gehen. Und das ist ein sehr gutes Gefühl.

Ruth, Personalleiterin

Ich arbeite nunmehr im Rahmen des Glückstrainings seit knapp zwei Jahren mit Frau Dr. Beckmann zusammen.
Anlass war die Überwindung einer schweren persönlichen Krisensituation. Durch die Begleitung in Einzelgesprächen sind „alte Belastungen“ zum einen transparent geworden und haben zum anderen einen deutlich geringeren negativen Einfluss auf mein Handeln. Diesen „neuen“ Zustand empfinde ich als spürbare Erleichterung in meinem Leben. Ich kann freier und unblockierter fühlen und handeln. Das hat sich auch auf meine berufliche Situation ausgewirkt. Ich habe deutlich weniger Vorbehalte, ob ich etwas schaffe oder nicht, ich traue mir mehr zu und glaube, dass ich Herausforderungen bewältigen werde. Das strahle ich auch aus. Vor zwei Wochen wurde mir eine Beförderung angeboten.
Ich bin sehr stolz auf mich, auf den Weg, den ich gemeinsam mit Frau Dr. Beckmann zurückgelegt habe und möchte mich bei ich für ihr Einfühlungsvermögen und ihre sehr guten Anregungen und Empfehlungen sehr bedanken. Ohne Sie hätte ich das nicht geschafft.
Ich freue mich sehr, auf den Rest meines Lebens.
RS

Hi Katrin, es hat wirklich weiter gut funktioniert. Inzwischen bin ich gespannt auf jeden neuen Moment des Innehaltens und was dann wieder „um die Ecke kommt“, bin sehr wach und sehe viele neue Dinge und Menschen. Heilsam auf so vielen Ebenen. Ich hätte es nicht gedacht. Der ganze Tag wird so zum Genuss, vielen Dank! Lieber Gruß Markus
Markus Meyer

ich habe frau dr. beckmann auf einer veranstaltung kennengelernt, auf der sich bei der begrüßung alle teilnehmer kurz vorstellten.
frau dr. beckmann viel mir unter allen teilnehmern zunächst durch ihre ungemein positive und nicht nur freundliche sondern geradezu liebevolle ausstrahlung auf. hinzu kam dann, ihre kompetent-klare darstellung ihrer beruflichen tätigkeit als promovierter biologin im bereich „glückswissenschaften“.

diese kombination aus ungemein ansprechender persönlichkeit und hochinteressantem tätigkeitsbereich haben mich direkt beeindruckt.

ich selber war zu diesem zeitpunkt seit etwa zwei jahren in einer psychisch sehr schwierigen und belastenden situation.

hinzugekommen war akut der psychisch bedrohliche zustand meiner tochter, die nach abitur und einem jahr arbeit und reisen rund um die welt in einer „selbstfindungskriese“ war, die sehr ernstzunehmen war. meine tochter sah keinen sinn mehr im leben und hatte selbstmordgedanken.

ich sprach frau dr. beckmann nach ende der veranstaltung an.

sie nahm sich zeit für ein ausgiebiges gespräch, in dem ich die geasmte thematik in ruhe darstellen konnte.
sie war außergewöhnlich empathisch und einfach menschlich sowie vollkommen present und „bei mir“.

ihre wenigen aussagen zu meinem problem empfand ich als klug und kompetent und es gelang ihr,
mir mut zu machen. meiner tochter sei mit gewißheit zu helfen.

wir verblieben so, daß ich mit meiner tochter über meine begegnung mit ihr sprechen würde, mich dann
melden würde und wir dann weitersehen würden.

es kam zu einer begegnung zwischen meiner tochter und frau dr. beckmann. sie kam zu uns nachhause. für
meine tochter war es bestimmt hilfreich, in der vertrauten umgebung das erste gespräch mit frau dr. beckmann
zu führen. frau dr. beckmann hat sich für dieses gespräch mehrere stunden zeit genommen, so daß die beiden
in aller ruhe und ohne zeitdruck alles besprechen konnten.

daraufhin verabredete meine tochter für die kommende woche 2 telephontermine sowie einen telephontermin,
bei dem auch ich in einer art „konferenzschaltung“ dabeisein konnte, – das war meiner tochter wichtig.
darüberhinaus sprach ich über meine probleme einmal wöchentlich auch alleine mit frau dr. beckmann.
zusätzlich wärer es möglich gewesen, sozusagen „jederzeit“ mit frau dr. beckmann telephonisch in kontakt
zu treten, wäre eine „akute situation“ aufgetreten. das gab eine große, wichtige mentale sicherheit.

in den darauffolgenden wochen fanden die telephonate regelmäßig statt, frau dr. beckmann war immer ungemein
disponibel und es gab nie probleme, gemeinsame gesprächstermine zu koordinieren.

der seelische zustand meiner tochter besserte sich kontinuierlich – im grunde bereits nach dem ersten persönlichen gespräch bei uns zuhause. – meine tochter und ich bekamen über die telephonischen gespräche hinaus „werkzeuge“ an die hand, die uns eine „arbeit“ an unserer persönlichen entwicklung ermöglichten bzw. diese unterstützten.

auch ich habe große hilfe, unterstützung und perspektiven erfahren aus den gesprächen mit frau dr. beckmann.
ich bin ihr dankbar für ihre kompetente unterstützung, ihren beistand und die effektive hilfe, die sowohl meine
tochter als auch ich durch sie in unserem leben erfahren haben.

die gesamte zeit mit frau dr. beckmann zeichnet sich aus
– durch einen – vor allem in der heutigen zeit nicht mehr selbstverständlichen – ungemein sensiblen, menschlichen umgang mit uns als ihren klienten,
– durch effektive gespräche und arbeitsweise, die
– erstaunlich schnell zu unerwartet positiven resultaten führen sowie
– durch eine professionelle umsetzung in allen belangen.

ich habe frau dr. beckmann schon mehrfach weiterempfohlen und würde jederzeit auch selber wieder ihre
arbeit in anspruch nehmen.

die begegnung mit frau dr. beckmann war nicht nur interessant sondern auch eine persönliche bereicherung
und inspiration.

*kp

Vielen Dank, liebe Katrin, dass du mich gecoacht hast und vielen Dank, dass ich dich kennen gelernt habe.

Das Telefon-Coaching hat mich durch eine sehr schwierige Zeit gestützt – eine neue Stelle mit vielen für mich schwierigen Situationen, Strukturen, Kollegen … recht früh wollte ich schon das Handtuch wegwerfen …. Ich brauchte das Geld, um mich unabhängig zu fühlen … ich war im Konflikt und völlig fertig … zu Hause wartete Arbeit auf mich …. Mein Mann hatte auch sehr zu kämpfen in seine Job …

auf einem Netzwerktreffen habe ich 2 Coaches kennengelernt, Visitenkarten genommen, zu Hause überlegt, ob ich da was investieren sollte. Da fiel mir just Katrin ein, mit ihr hatte ich schon Erfahrung im Glücksworkshop, zu ihr hatte ich Vertrauen, ihre Werkzeuge kannte und schon rief ich sie an und schilderte meine Situation, ob sie mich nicht coachen könnte.

Das ist nun 6 Monate her. Und ich habe eine Wandlung durchgemacht…. Ich bin immer noch die Person, die ich war, aber ich versuche immer mehr die Werkzeuge anzuwenden, ich sehe die Wichtigkeit in der Arbeit damit, bei mir zu sein, immer öfter, zu erkennen, wo ich mich befinde und mich wieder da raus zu holen, mir selbst die beste Freundin zu sein – so schön sagt sie das. Und natürlich ist das Ziel dabei immer öfter sich besser zu fühlen und dann auch echtes Mitgefühl für andere zu empfinden, sich auch unterstützen zu können.

Es ist nicht einfach, aber die Arbeit lohnt sich. Telefon-Coaching hat für mich den unschlagbaren Vorteil der Flexibilität von Ort und Zeit gehabt: Wir haben uns während eines Spaziergangs unterhalten, im Cafe, aber sehr oft war ich auch zu Hause und brauchte die Intimität.

Irgendwann war ich auf einer Lesung, die eine Bekannte veranstaltet hatte und dort war auch eine Frau, die ich auf dem oben erwähnten Netzwerktreffen kennen gelernt hatte. Sie war sehr über meine Entspanntheit überrascht und hatte für mich den Wow-Effekt. Das konnte ich Katrin verdanken. Hab sie natürlich direkt weiterempfohlen!

KM